Nina George – Das Traumbuch

Nach meinen eher durchwachsenen Büchern freue ich mich sehr, euch heute „das Traumbuch“ von Nina George zu empfehlen.

Nina George – Das Traumbuch

Titel: Das Traumbuch

Autorin: Nina George

Genre: Drama

ca. 410 Seiten

erschienen bei Droemer-Knaur

Auszug aus dem Klappentext

Ein Unfall verändert die Leben dreier Menschen: Edwinna, genannt Eddie, die Verlegerin für phantastische Literatur mit besonderem Gespür für das Wunderbare. Sam, der hochbegabte 13-jährige, der Klänge als Farben sieht und Menschen, Orte oder Stimmungen intensiver wahrnimmt als andere. Und Henri, Eddies einstiger Geliebter. Der ehemalige Kriegsreporter ist Sams Vater, der nach einem Unfall acht Minuten lang tot war und nun darum kämpft, aus dem Koma zu erwachen. Denn von dort, wo er beinah verlorengegangen ist, bringt er eine Botschaft für die, die er liebt.
Poetisch und wahr, klug und bewegend: Nina George erzählt in ihrem neuen Roman „Das Traumbuch“ von den unbekannten Welten zwischen Leben und Tod, Realität und Traum – und von den kleinen Momenten, in denen sich Türen zu ganz anderen Lebenswegen öffnen. Die zu gehen wir uns nur nicht trauen.

Mein Eindruck

Die Geschichte handelt von Henry, der auf dem Weg zu seinem Sohn ist, von Edwinna, einer erfolgreichen Verlegerin und dem 13-jährigen Sam, der Farben sehen kann. Was alle verbindet wird dem Leser schon zu Beginn offenbart. Dennoch kann das Buch dank der wundervollen Sprache der Autorin und den Protagonisten unterhalten und begeistern.

Es gibt nicht viele Bücher, bei denen ich weinen muss. 2016 ist mir das bei genau zweien passiert und es traf mich unvorbereitet. Beim Traumbuch hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass die Tränen nicht mehr lange auf sich warten lassen würden.

Nina George’s Schreibstil ist unbeschreiblich. Eindringlich, schonungslos, dann wieder sehr gefühlvoll und zerbrechlich. Seit dem Traumbuch habe ich eine neue Lieblingsautorin.

Mein Fazit

Wer ein eindringliches Buch mit Schatten aber auch Licht sucht, für den wäre vielleicht „das Traumbuch“ etwas.

Jetzt kommt ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr auf ihn klicken. Solltet ihr über diesen Link etwas beim großen A kaufen, erhält Melanie davon eine kleine Provision. Das Traumbuch: Roman

Das war wirklich ein sehr schönes Buch!

Habt ihr schon Bücher von Nina George gelesen?

Lasst es euch gut gehen.

Eure Melli

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nina George – Das Traumbuch

  1. Pingback: Mel’s Lesestatistik vom März 2017 | Lesezauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s