Die Drabble Parade.

Hallöchen!

Die liebe Mimi hat mich in ihrer Leseecke zur Drabble Parade nominiert. Vielen lieben Dank dafür! 🙂

Falls vor euren Augen ein großes Fragezeichen erscheint: Ja, so habe ich auch gestern reagiert. Aber hey, es ist voll cool. 🙂

Drabble= eine Geschichte mit exakt 1oo Wörtern.

Drei Wörter hat mir Mimi vorgegeben:

Schloss-Regenbogen-Schwert

Aus diesen Wörtern soll eine Geschichte mit exakt 100 Wörtern entstehen, nicht mehr, nicht weniger. Gerade die exakte Wortmenge stellte sich bei mir als der schwierigste Teil heraus.

Kein Titel

Der Ritter erreichte das Schloss, indem die Prinzessin im Turmzimmer auf ihn wartete. Alles was er noch bei sich trug, war ein Stück Käse und das Schwert seines Vaters. Er breitete die Arme aus, um die Prinzessin aufzufangen, als sich ihm ein Drache fauchend in den Weg stellte.

Anstatt ihm mit dem Schwert den Todesstoß zu versetzen, warf der Ritter das Käsestück ins Maul des Drachen, wusste er doch, dass Drachen außer Prinzessinnen am liebsten Käse verspeisten. Der Drache flog zufrieden davon.

Der Ritter warf das Schwert in den Burggraben, woraus ein Regenbogen erwuchs, auf dem er zur Angebeteten emportänzelte.

🙂

Meine 3 Begriffe sind:

Zimt – Ballsaal – Sonne

Hier sind die Regeln:

 

  • Ein Dankeschön und eine Verlinkung des nominierenden Blog wäre nett
  • Ein Text mit nicht mehr als 100 Worten
  • Drei neue Begriffe
  • Nominiert so viele ihr wollt und gebt ihnen Bescheid.

 

Dann nominiere ich:

die liebe Kerstin und ihre Kartenwerkstatt

und die liebe Katjes aus dem Ruhrpott!

Wenn ihr Lust habt, macht doch gerne mit! 🙂

Liebe Grüße sendet euch Melli

 

 

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kurzgeschichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Drabble Parade.

  1. Kerstin schreibt:

    Sehr cool liebe Melli, da mache ich gerne mit.
    Dann werde ich mich nachher mal an die Geschichte machen. 100 Wörter sind schon eine Herausforderung.
    LG Kerstin

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Die Drabble Parade | Kerstins Kartenwerkstatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s