Gelesen: Der Dämon von Naruel – Der Berg der Elemente von Janine Prediger

Janine Prediger - Der Dämon von Naruel

Janine Prediger – Der Dämon von Naruel

Hallöchen,

heute stelle ich euch mal ein Fantasy-Buch vor. Es ist wieder der 1. Band einer Reihe.

Titel: Der Dämon von Naruel – Der Berg der Elemente

Autorin: Janine Prediger

erschienen als eBook 2015 im Books on Demand-Verlag

Handlung

Die junge Pan wurde als kleines Mädchen entführt und absolviert nun ihre Kriegerinnen-Ausbildung bei den Amphimen, fischähnliche Wesen, angeführt vom herzlosen Alistos. Nur der freundliche Lehrer Oberon steht Pan zur Seite und bildet sie als Kriegerin aus.  Als sie eines Tages im Wald von einer verbotenen Frucht isst, entwickelt Pan unkontrollierbare Kräfte, die einen Kampf mit Alistos möglich machen. Wird sie endlich mehr über ihre Vergangenheit herausfinden?

Janine Prediger

Janine Prediger, in den 1990ern geboren, wuchs in einem Dorf in Westfalen auf.
Dort besuchte sie das örtliche Gymnasium und erlangte die Allgemeine Hochschulreife.
Das Schreiben begann sie bereits in der Grundschule.

Das Cover

So sollte meiner Meinung nach ein Fantasy-Cover aussehen. Mittelalterlich, in warmen Farben, geschwungene Schrift, dazu noch die Sonne, der Halbmond, das mysteriöse rote Auge.. perfekt! Das Cover gefällt mir gut und passt auch gut zur Geschichte.

Meine Meinung

Als ich ein paar Seiten gelesen habe und ich zum ersten Mal auf die Amphimen traf, kam ich schon etwas  ins Grübeln. „Fischmenschen, echt jetzt?“ Es fiel mir schwer, mich darauf einzulassen, warum? Keine Ahnung. Doch je mehr ich las, desto mehr freundete ich mich mit der Protagonistin Pan an. Ihr Charakter hat mir sehr gefallen, sie ist stark, aber auch zu 100% menschlich, das heißt, sie macht Fehler. Die Spannung kommt in diesem Buch nicht zu kurz, blutige Szenen allerdings auch nicht. Mich haben die teils sehr grausamen und schmerzvollen Schilderungen (ich sage nur Hand) nicht gestört, ich fand es spannend zu lesen, wer auf weniger Blut und weniger Gemetzel steht, sollte dann vielleicht ein anderes Buch wählen. Die Autorin hatte mich mit ihrem Schreibstil schon recht schnell in ihren Bann gezogen.

Mein Fazit

Wer es gerne blutig und fantastisch mag, dem empfehle ich „Der Dämon von Naruel“ . Viel Fantasy ist in diesem Buch enthalten, ohne Schnörkeleien, aber mit viel Herzblut und ab und an auch etwas brachialer Gewalt. 🙂

Der Dämon von Naruel: Der Berg der Elemente

Ausserdem sind erschienen:

Da werde ich in Zukunft auf jeden Fall auch den 2. Teil „Das nördliche Königreich“ lesen, denn ich will ja wissen, wie es im Leben von Pan weitergeht.

Ich danke Janine Prediger recht herzlich für das Rezensionsexemplar und sage merci!

Jetzt wünsche ich euch aber einen grandiosen Sonntag mit viel Ruhe und Enstpanntheit! 🙂

Eure Melli!

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchempfehlungen, Fantasy abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gelesen: Der Dämon von Naruel – Der Berg der Elemente von Janine Prediger

  1. Pingback: Mel’s Lesestatistik im August 2015 | Melli's Bücher Blog

  2. anuka93 schreibt:

    Das mit den Fischmenschen fand ich auch sehr gut. Die zweite Hälfte fand ich nicht so gut. Das lag nicht an den blutigen Szenen, sondern am Mangel weiterer Charaktere, Tiefe und Spannung.

    Meine vollständige Rezension
    https://annasbuecherecke.wordpress.com/2015/09/19/janine-prediger-der-daemon-von-naruel-und-der-berg-der-elemente-1/

    Schöner Blog
    Liebe Grüße Anna

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Mel hat gelesen: Der Dämon von Naruel – Das nördliche Königreich von Janine Prediger | Melli's Bücher Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s