Meine Buchvorstellung: Peter Georgas – Frey – Die Heimkehr

Peter Georgas Frey - Die Heimkehr

Peter Georgas Frey – Die Heimkehr

Science-Fiction-Bücher lese ich sehr gerne. Ob außerirdische Lebensformen jemals unseren Planeten besuchen werden, kann ich leider nicht vorhersagen, aber dass wir nicht alleine im Universum sind, ist für mich beschlossene Sache! 🙂  Und wenn ich nun schon keinen Alien vor meiner Haustüre begrüßen durfte, so doch zumindest an die 100 Aurumer in meinem Wohnzimmer! Besser gesagt befanden sie sich im über 500 Seiten starken Buch „Die Heimkehr“ von Peter Georgas-Frey.

Handlung

Nach 10000-jährigem (Not)Aufenthalt auf dem blauen Planeten, beschließt das Volk der Aurumer, angeführt von Chronos, wieder zurück zu ihrem Heimatplaneten Aurum aufzubrechen. Tausende von Jahren brauchten die Außerirdischen, um die menschliche Rasse in den Technologien soweit voran zu treiben, dass sich ihnen jetzt endlich ein Weg nach Hause bietet. Doch eine kleine Gruppe Aurumer hat sich von den „Heimkehrern“ abgespalten, denn sie wollen unter keinen Umständen den Nachhauseweg antreten. So benutzen sie die Therapeutin Dana Anderson für ihre Zwecke, denn in der jungen Frau reift ein überzeugender Grund heran, Chronos Pläne zu vereiteln…

Peter Georgas-Frey

Peter Georgas-Frey wurde 1970 in Zweibrücken, Rheinland-Pfalz geboren. Er lebt heute mit seiner Familie am Bodensee und arbeitet neben seiner literarischen Tätigkeit, als Dozent für Physiotherapie.
Seine ersten Veröffentlichungen, „Soanta und Als Paolos Hände reden lernten“ sowie der Roman „Die Revolte“, stammen aus den Jahren 2006 und 2007.
2012 erschien mit „Soantà und Als Paolos Hände reden lernten“ die zweite, verbesserte Neuauflage.
Im Juli 2014 erschien: „Die Heimkehr“ als vollständige Gesamtausgabe.
Im Verlauf des Jahres 2015 ist die Veröffentlichung eines ersten Gedichtbandes geplant.

Das Cover

Das Cover ist passend gewählt, es sticht sofort ins Auge, zumindest Sci-Fi-Liebhaber dürften daran nicht vorbeischlendern. Eine Galaxie ist darauf abgebildet, die sicher noch nicht entdeckt wurde… oder ist es unsere?

Meine Meinung

„Die Heimkehr“ hat mir sehr gut gefallen! Den Schreibstil von Peter Georgas-Frey fand ich angenehm und flüssig. Der Autor schaffte es gleich, mich mitten ins Geschehen zu katapultieren. Das Buch würde ich insgesamt als einen Science-Fiction-Abenteuer-Roman bezeichnen, da der Schauplatz „nur“ unsere Erde ist, auf der sich das Fortbestehen der außerirdischen Spezies entscheidet. Interessant fand ich die Wandelbarkeit der Aurumer, sich über all die Jahre versteckt unter den Menschen aufzuhalten und in vielen Bereichen, sei es Wissenschaft oder Technik den Fortschritt der Menschheit voranzutreiben, ohne dass es den Menschen bewusst war. Als die Aurumer Gefahr laufen, entdeckt zu werden, werden sie sowohl von den Vereinigten Staaten als auch vom Vatikan gejagt, denn beide wollen die Existenz außerirdischen Lebens so gut es geht vertuschen. Daraus entwickelt sich ein spannendes Katz- und Maus-Spiel, dass sich durch alle Kontinente zieht. Alle möchten mitmischen, jeder möchte einen Vorteil aus der Entdeckung außerirdischen Lebens ziehen. Das sorgte beim Lesen für einige Sprünge und schnelle Szenen- bzw. Personenwechsel, mit denen ich aber ganz gut klar kam. Nur muss ich leider sagen, dass ich mit den Namen der Aurumer manchmal durcheinander kam und Schwierigkeiten hatte, sie den richtigen Charakteren zuzuordnen. Aber sowas passiert mir des Öfteren! 🙂

Letztendlich fand ich „Die Heimkehr“ mal einen ganz anderen Science-Fiction Roman und dazu noch einen durchaus Gelungenen! Wer auf der Suche nach einem neuen Sci-Fi Abenteuer ist, welches sich auf unserer Erde abspielt, dem kann ich „Die Heimkehr“ wärmstens empfehlen!

Die Heimkehr (Vollständige Ausgabe)

Das Buch ist als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Ein herzliches Dankeschön geht an Peter Georgas-Frey für das bereitstellen eines Rezensionsexemplares! Merci 🙂

Und für mehr Informationen über Peter Georgas-Frey lohnt es sich, einen Blick auf seine Webseite zu werfen: www.literaturfrey.com

Euch allen vielen Dank fürs Lesen und noch einen tollen Restdienstag! 🙂

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchempfehlungen, Kürzlich gelesen, Science Fiction, Science-Fiction, Thriller abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Meine Buchvorstellung: Peter Georgas – Frey – Die Heimkehr

  1. pgeofrey schreibt:

    Hat dies auf literaturfrey rebloggt und kommentierte:
    Eieiei, was ich durch´s Pause machen, alles verpassen könnte…
    Vielen Dank, liebe Melanie, ich habe mich riesig gefreut!!!

    Gefällt mir

  2. Wunderwaldverlag schreibt:

    Hat dies auf Wunderwaldverlag rebloggt und kommentierte:
    Muss ich jetzt mal rebloggen. So!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s