Daniel Grosse – Plausch am Ententeich

Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es die Rezi zu einem Regionalroman aus der Stadt Marbach, zu dem ich etwas zu berichten habe.

Daniel Grosse - Plausch am Ententeich

Daniel Grosse – Plausch am Ententeich

Titel: Plausch am Ententeich – Der Marbach-Krimi

Autor: Daniel Grosse

Genre: Regionalkrimi, Belletristik

ca. 140 Seiten

Beschreibung

Auszug aus dem Klappentext

Was so stinkt und seltsam ist, das müssen Birger und Betty abliefern und rechtzeitig Todgeweihte warnen. Dafür hasten sie durch die Marbach, aber nicht alleine. Viel Zeit bleibt den Suchenden nicht. Einer hat längst einen perfiden Plan geschmiedet.

Daniel Grosse

Seit 2006 freier Journalist, Redakteur und Autor. Recht, Beruf, Arbeit, die Welt der Juristen, Bauen und Wohnen, sind die Felder, auf denen sich Daniel Grosse journalistisch überwiegend bewegt. Für Magazine und Zeitungen, Print und Online. Mit seinem Lokalblog “Marbach direkt” unter irondan.de hingegen schließt er eine Lücke in der Marburger Medienlandschaft. 2016 erschien der erste Kriminalroman von Daniel Grosse: Plausch am Ententeich – der Marbach-Krimi.

Mein Eindruck

Dieses Buch wird Marbacher und die angrenzenden Bewohner sicherlich sehr erfreuen. Auf ca. 140 Seiten darf man Birger und seiner Freundin Betty beim Kuchen essen und anschließend bei der Lösung eines mysteriösen Falles in Marbach beistehen.

Dabei bekommen die 2 tatkräftige Unterstützung aus der Nachbarschaft, denn sie werden von einem Unbekannten bedroht, der etwas zurück haben will, was Birger und Betty unfreiwilligerweise besitzen.

Plausch am Ententeich ist eine nette Unterhaltung, ein Regionalkrimi für zwischendurch. Dabei verzichtet Daniel Grosse auf blutige Szenen und halsbrecherische Verfolgungsjagden, da sind es eher die Anspielungen auf die Stadt Marbach, die Anwohnern sicherlich auffallen und gefallen werden. Als Ostwestfale hat mich das Ganze dagegen nicht wirklich mitnehmen können.

Mein Fazit

Wer auf der Suche nach einem kurzweiligen Regionalroman mit schrägen Charakteren ist, der mag sich zum Plausch am Ententeich dazugesellen.

Ich danke Daniel Grosse für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares, merci! 🙂

Habt einen schönen Tag!

Eure Melli

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Kürzlich gelesen, Krimi, Kurzgeschichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Daniel Grosse – Plausch am Ententeich

  1. Daniel Grosse schreibt:

    Liebe Leserinnen und Leser,
    Marbach ist ein Stadtteil von Marburg. Und die Marbacher sagen tatsächlich DIE Marbach. Gruß, Daniel Grosse 😃

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s