Gelesen: Törtchen & Getriebe: Eine Steampunk-Anthologie

Wieder einmal eine Steampunk-Anthologie, die bei mir eingezogen ist.

Die Rezension von mir zum Vorgänger findet ihr übrigens hier.

Törtchen und Getriebe - Eine Steampunk-Anthologie

 

Titel: Törtchen & Getriebe

Autoren: Maria Engels, David Michel Rohlmann, Piper Marou, Jonas F. Rohlmann

Genre: Abenteuer, Steampunk

ca. 80 Seiten

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Inzwischen lebt und arbeitet bereits die zweite Generation auf dem Erdtrabanten und über die Zugverbindung zur Erde kommen weitere Kolonisten hinzu, die hier ihr Glück suchen. Allerdings hat der Mond längst jede Romantik verloren: In den Städten grassiert das Verbrechen, Maschinen pusten unentwegt Dampf in die Luft, um die Umlaufbahn zu halten, und Arbeiter werden ausgenutzt.
Diese düsteren Umstände nutzt ein skrupelloser Anhänger von Darwins Theorie für seine eigenen, verqueren Zukunftspläne. Er will die Evolution der Menschheit vorantreiben – und dafür den Ballast in Form der Erdbevölkerung auslöschen. Ein Detektiv-Duo, eine Technikerin und eine Polizistin versuchen, seinen perfiden Plan zu vereiteln. Können sie das Ende der Erde noch verhindern?

Das Cover

…ist na mal wieder sowas von stylish und passt gut zu den kurzen Stories!

Wer ist die junge Dame? Eine der Hauptfiguren oder doch eine der armseligen Arbeiterinnen auf dem Mond? Wer weiß das schon…

Meine Meinung

Wie auch schon im Vorgänger Dämonen und Dampfkraft dreht sich auch in T & G alles um technischen Fortschritt, allen voran um die Dampfkraft und um die mehr und minder exzentrischen Charaktere. Jetzt kommt bei T& G aber noch der interessante Schauplatz, nämlich eine Kolonie auf dem Mond hinzu.

Jede der Kurzgeschichten baut auf die Hauptstory auf, das fand ich ungemein interessant, gleichzeitig stellte ich mir das Unterfangen für einen Autor aber auch schwierig vor. Fällt es einem Autor leicht, eine fremde Geschichte mit seiner Feder weiter zu spinnen? Oder hat man womöglich Angst, der Vorgeschichte nicht gerecht zu werden? Oder schlimmer noch, die Geschichte davor sagt einem überhaupt nicht zu und man muss jetzt eben damit arbeiten, was man vorgesetzt bekommen hat. Sehr schwierig das alles … und kompliziert. 🙂

Wie D & D hat mir auch Törtchen und Getriebe gut gefallen, allerdings hätte ich gerne mehr über die Kolonie auf dem Mond erfahren, was z.B. die Lebensumstände der Bewohner angeht (brauchen die da oben eigentlich Sauerstoff???? Nur mal so daher gefragt…) . Da fehlten mir dann doch Beschreibungen vom Schauplatz, vom Aussehen der Kolonie, um mir das Ganze lebhaft vorstellen zu können.

Ich musste die ganze Zeit einfach an „Iron Sky“ denken! 🙂

Mein Fazit

Wieder mal ist eine Steampunk-Anthologie bei mir eingezogen und wieder einmal hat sie mir gefallen. In Teil 2 leben die Menschen jetzt sogar auf dem Erdtrabanten. Interessant und spannend, wo bleibt Teil 3?

Erschienen bei Amazon

Törtchen und Getriebe

Ebenfalls erschienen

Dämonen und Dampfkraft

…und Anthologie Nr.3 ist für Juni 2016 geplant! 🙂

Vielen Dank für’s Lesen. 🙂

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anthologien, Mystery, Steampunk abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gelesen: Törtchen & Getriebe: Eine Steampunk-Anthologie

  1. nialebt schreibt:

    Ich muss gestehen, dass dein Satz „Ich musste an ‚Iron Sky‘ denken“, mich ein wenig hat zögern lassen. Das hat mir nämlich gar nicht gefallen – hat das Buch denn da solche Parallelen oder meintest du einfach das Setting?

    Gefällt 1 Person

    • Melanie schreibt:

      Düster, öde, alles grau in grau, aber ohne Nazis! 🙂
      Vom Setting her erinnerte mich das Buch stark an den Film! Zum Glück ist die Story aber eine ganz andere.
      Ich fand „Iron Sky“ auch sehr befremdlich.
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Pingback: Mel hat gelesen: Meer und Mechanik von Maria Engels und David Rohlmann | Lesezauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s