Laufen. Essen. Schlafen.

Christine Thürmer - Laufen. Essen. Schlafen.

Christine Thürmer – Laufen. Essen. Schlafen.

12700 Kilometer Wildnis, aufgeteilt in 3 Trails quer durch die Vereinigten Staaten hat die Autorin Christine Thürmer vor mehr als 10 Jahren überwunden. Jetzt hat sie Ihre Erfahrungen in einem Buch veröffentlicht.

Titel:Laufen. Essen. Schlafen.: Eine Frau, 3 Trails und 12700 km Wildnis.

Autorin: Christine Thürmer

Genre: Abenteuer, Selbstfindung, Reisen

ca. 280 Seiten

erschienen als Broschierte Version und als eBook im Malik-Piper-Verlag.

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern – 4277 Kilometer. Eigentlich unsportlich, bricht sie zu ihrem Abenteuer auf und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Und sie geht weiter, läuft den Continental Divide Trail und den Appalachian Trail. Aus der gewissenhaften Geschäftsfrau wird eine Langstreckenwanderin, die fast ununterbrochen draußen unterwegs ist – zu Fuß, per Fahrrad oder Boot. Anschaulich und humorvoll beschreibt Christine Thürmer die Geschichte ihrer inneren Suche, ihre Erlebnisse und landschaftlichen Eindrücke auf den drei großen  Hiking Trails der USA und wie es ist, als Frau allein unterwegs zu sein.

 Christine Thürmer

…1967 in Forchheim geboren, machte nach ihrem Studium Karriere als Managerin. Nach einer unfreiwilligen Berufspause 2004 hängte sie 2007 ihren Job endgültig an den Nagel und wurde – wie sie selbst sagt – zum „Outdoor-Junkie“: Sie ist acht Jahre unterwegs gewesen und hat insgesamt 33 000 Kilometer zu Fuß, 30 000 Kilometer mit dem Fahrrad und 6500 Kilometer mit dem Boot zurückgelegt. Sie schläft auf Ihren Reisen überwiegend im Zelt, mit dabei hat sie nur sechs Kilo Gepäck. Christine Thürmer – unter Outdoorfans bekannt als German Tourist – gehört zu den meistgewanderten Menschen weltweit und wurde auch mit dem Triple Crown Award ausgezeichnet.

Das Cover

…hatte ich schon länger auf dem Kieker. Erst hatte ich mit einem Jugendroman gerechnet, doch als ich erfuhr, dass es sich ums Wandern / Reisen handelt, war ich Feuer und Flamme.

Meine Meinung

Ich ziehe meinen unsichtbaren Hut vor Frau Thürmer, die 3 große Trails hinter sich gebracht hat und immer noch gewillt ist, weiter und weiter zu wandern. Welche Abenteuerlust muss in dieser Frau stecken!

Mein erstes Buch übers Laufen, Wandern, „Truhiken“…Grenzen überwinden und Loslassen. Mir hat es gut gefallen und so ein ganz kleines bißchen konnte mich die Autorin auch mit dem Wander-Virus anstecken!

Die Autorin wandert durch fast jeden Staat der Vereinigten Staaten und kämpft mit Hitzewellen, reißenden Flüssen und nicht befestigten Wanderwegen. Sie lernt auf Ihren Trails neue Freunde kennen, verliebt sich und kommt in manchen ausweglosen Momenten an die Grenzen Ihrer Belastbarkeit.

An sich hat mir das Lesen sehr viel Spaß gemacht, seltsam finde ich nur, dass dieses Buch recht zeitverzögert (mehr als 10 Jahre nach dem ersten Trail) heraus kommt. So kommen mir die Erinnerungen nicht mehr frisch, sondern etwas verbraucht vor.

Mein Fazit

Für Wander- und Outdoor-Fans bestimmt eine interessante Lektüre. Wer nicht gerne wandert, kann sich vielleicht mit diesem Buch sportliche Inspirationen holen…

Das Buch bei Amazon Laufen. Essen. Schlafen.: Eine Frau, drei Trails und 12700 Kilometer Wildnis

Als nächstes möchte ich „Der große Trip“ von Cheryl Strayed lesen! Wildnis, ich komme! 🙂

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Buchempfehlungen, Kürzlich gelesen, Ratgeber abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Laufen. Essen. Schlafen.

  1. solera1847 schreibt:

    Das Buch von Cheryl Strayed habe ich vor zwei oder drei Jahren gelesen. Der Anfang ist hart, danach kommen etliche wundervolle Passagen. Viel Spaß beim Lesen! 💐

    Gefällt 1 Person

  2. tinaherrlich schreibt:

    Oh, das Buch interessiert mich auch sehr, da ich sooo gerne wandere. Toll, dass du es vorgestellt hast! 🙂
    „Der große Trip“ habe ich als Hörbuch gehört und war ganz fasziniert davon. Da möchte man am liebsten sofort den Rucksack packen und loswandern… 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Mel’s Jahresrückblick 2016 | Lesezauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s