Mel hat gelesen: Das Spiel von Stephen King

Hallöchen!

Zu später Stunde schiebe ich noch eine Rezension hinterher. Endlich habe ich  „Das Spiel“von Stephen King zu Ende gelesen.

Stephen King - Das Spiel

Stephen King – Das Spiel

Titel: Das Spiel

Autor: Stephen King

Originaltitel: Gerald’s Game

Genre: Horror, Spannungsroman

ca. 400 Seiten.

erschienen als Taschenbuch und eBook-Ausgabe im Heyne-Verlag.

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Gerald und Jessie Burlingame haben sich in ihr einsames Sommerhaus zurückgezogen. Gerald möchte dem eintönigen Eheleben etwas Schwung verleihen und fesselt seine Frau ans Bett. Jessie hält gar nichts von den neuen Sexspielchen ihres Mannes und versetzt ihm einen Tritt – mit für ihn tödlichen Folgen. Mit Handschellen ans Bett gefesselt, beginnt für Jessie ein quälender Albtraum: Nachts bekommt sie unheimlichen Besuch …

Stephen King

„Carrie“, „The Shining“, „Misery“ – es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, „Carrie“, erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Das Cover

gehört auf dem Foto zu einer älteren Ausgabe. Mir gefällt es gut, besser als die neueren „Standard-Cover“ von King.

Meine Meinung

Was muss ein guter King-Roman haben, um mich zu fesseln, mich restlos einnehmen zu können? Langsam sich aufbauende Spannung,genug Nervenkitzel, gut plazierte Schockmomente und die typisch für King detailliert beschriebenen Personen mit Ihren wahnsinnigen Gedanken, mit denen man bloß nicht alleine in einem Raum eingesperrt werden möchte. Die zwar auf Ihre eigene Art liebenswert, auf der anderen Seite aber auch irgendwie verabscheuungswürdig sind.

Die Bücher von King, die ich verschlungen habe,  die mir sehr gut gefallen haben (Brennen muss Salem, Shining, Cujo, Carrie, Todesmarsch, Sie) halten sich mit Büchern, durch die ich mich hindurchzwängen musste (Insomnia, Christine, Atlantis,) (fast) die Waage.

Schon als ich mit dem Lesen begann, stellte ich mir die Frage, wie Stephen King es schaffen möchte, ein Buch mit 400 Seiten attraktiv zu füllen, das von einer Frau handelt, die an ein Bett gefesselt ist.

Meiner Meinung nach war „Das Spiel“ eines der schwächeren Bücher von King. Zwischendurch erwartete mich das übliche Grauen, ein kleines Kitzeln der Nerven hier und da, doch auch zu viele Gedankengänge von Protagonistin Jessie und gerade zum Ende hin, welches ich noch verkraften konnte, wurde es mir zu langatmig.

Mein Fazit

Eines der schwächeren Bücher von King. Spannend, aber auch teilweise zu zäh und langatmig.

 Das Buch bei AmazonDas Spiel (Gerald’s Game): Roman

Lest Ihr gerne Bücher von Stephen King? Wenn ja, welches hat euch am besten gefallen?

Fühlt euch gedrückt.

Eure Melli 🙂

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Horror, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Mel hat gelesen: Das Spiel von Stephen King

  1. Karo-Tina Aldente schreibt:

    Friedhof der Kuscheltiere
    Sepulkrale Grüße aus dem Garten

    Gefällt 1 Person

  2. sternenbrise schreibt:

    Ich hatte das Buch damals leider abgebrochen :/
    Mein liebstes ist und bleibt wohl Shining 😀

    Gefällt 1 Person

    • Melanie schreibt:

      Ich war auch kurz davor… Shining ist auch mein liebstes Buch von Ihm. Kann da auch echt das Hoerbuch dazu empfehlen. Normalerweise können mich Hoerbuecher nicht lang fesseln, bei Shining war es aber genau das Gegenteil. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. solera1847 schreibt:

    Meine Favoriten sind: The Stand, The Green Mile, Die Arena, Die Augen des Drachen, Der dunkle Turm (bin gerade im dritten Band), Menschenjagd (Running Man), diverse Sammlungen kürzerer Geschichten — fast alles. Shining ist mir fast zu gruselig, Carrie dagegen ziemlich sensationell. Hach! Ich könnte gleich noch ein paar dazuschreiben… 😊

    Gefällt 1 Person

  4. Mic schreibt:

    King ist mein absoluter und unangefochtener Lieblingsautor. Aber auch ich zähle „Das Spiel“ (ebenso wie das zusammenhängende und beinahe gleichzeitig erschienene „Dolores“) zu seinen schwächeren Werken. Aber bei einem derart großen Output kann einfach nicht jeder Roman gleich gut, jede Geschichte gleich überzeugend sein.

    Meine Lieblinge sind die Romane um den „Dunklen Turm“. Viele Fans haben ja an den Teilen 5 bis 7 einiges auszusetzen, für mich gehören aber gerade diese zum Besten, was King geschrieben hat. Außerdem mag ich, wie gerade diese Teile in viele andere von Kings Romanen hineinreferenzieren. Wobei ja der Dunkle Turm allgemein ein Dreh- und Angelpunkt für Kings Romane ist (ich denke da vor allem auch an das von dir angesprochene „Schlaflos“).

    Daneben zähle ich „Der Anschlag“, „The Stand“, „Die Arena“, „Der Talisman“, „Todesmarsch“ und „Das Mädchen“ zu seinen besten Geschichten. Nicht zu vergessen die Novelle „Die Leiche“, kongenial verfilmt als „Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers“.

    Gefällt 1 Person

    • Melanie schreibt:

      Da merkt man doch erstmal wie viele Bücher King in seinem ganzen Leben geschrieben hat! Ein Wahnsinn.
      „Das Mädchen“ fand ich aucht gut, da kann ich auch „Das Hörbuch“ empfehlen, genauso fesselnd!
      „Die Leiche“ habe ich mir jetzt auch mal notiert.
      Ich muss eine „Stephen King Reading-List“ angefertigen, glaube ich! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s