Gelesen: Jana Oltersdorff – Die Brezelfrau: Ein Schauermärchen

Jana Oltersdorff - Die Brezelfrau

Jana Oltersdorff – Die Brezelfrau

Hallöchen,

ach wie lang ist das her, dass ich zuletzt ein Märchenbuch in der Hand hielt! Ein paar Märchen sind mir zwar noch im Gedächtnis geblieben, aber so ganz genau bekomme ich sie nicht mehr auf die Reihe. Eine Auffrischung wäre da dringend nötig.

Zumindest an die Geschichte von „Hänsel und Gretel“ kann ich mich dank „Der Brezelfrau“ von Jana Oltersdorff jetzt wieder etwas erinnern.

Handlung

Von Anfang an fühlt sich Johanna in dem uralten Haus am Waldrand von Hexenberg nicht wohl. Ihre Zwillinge Hans und Greta aber lieben ihr neues Zuhause. Als eines Tages kleine geflochtene Körbe mit frisch gebackenen Brezeln auf der Türschwelle stehen, ahnt Johanna, dass es besser ist, das verführerisch duftende Gebäck nicht anzurühren. Doch es tauchen immer wieder Brezelkörbe auf, und Johanna kann nicht ewig verhindern, dass ihre Kinder davon naschen. Als sie von der alten Hilde Korpath die Legende erfährt, die sich um den Hexenberg rankt, erkennt sie die wahren Ausmaße der Gefahr, doch da ist es schon fast zu spät.

Jana Oltersdorff

Jahrgang 1977. Aufgewachsen in Wismar an der Ostsee. Lebt seit 2002 in Dietzenbach bei Frankfurt am Main.
Im Rhein-Main-Gebiet spielen auch die meisten ihrer Geschichten. Liest und schreibt bevorzugt in den Genres Horror/Mystery/Fantasy. Liebt es auch, bekannte Märchen neu zu interpretieren und ihnen dabei ihren düsteren Stempel aufzudrücken.

Das Cover

..gefällt mir sehr gut. Es schreit geradezu nach Märchen und die 2 Kinder bzw. die Scherenschnitte von ihnen, vermitteln einen schaurig schönen Eindruck von der Geschichte. Das Bild ist vom Illustrator F. Riedel geschaffen worden.

Meine Meinung

Das eBook beinhaltet die Geschichte „Die Brezelfrau – Ein Schauermärchen“. Da es sich um einen Kurzroman mit knapp 40 Seiten handelt wurde die Spannung recht schnell ins Leben gerufen. Es ist eine interessante Geschichte herausgekommen, bei der ich mich zwar kaum gruseln konnte, die aber spannend war und sich gut lesen konnte, Ich habe die Brezelfrau zwischen 2 langen Bänden, quasi als kleinen „Absacker“ gelesen und meine Erwartungen wurden erfüllt. Eine kleine, nette Kurzgeschichte, die für zwischendurch sehr gut geeignet ist.

Hast du Lust auf eine interessante Kurzgeschichte mit Märchen-Touch? Dann greif zu „Die Brezelfrau“! 🙂

Wieder mal habe ich ein Buch aus dem Qindie-Verlag gelesen. So langsam wird mir dieser Verein immer sympathischer.

Die Brezelfrau

Von Jana Oltersdorff sind bisher erschienen:

  • Die Brezelfrau – Ein Schauermärchen
  • Des Nachts im finstren Wald
  • Zwischenstopp – Dunkle Geschichten
  • Das leere Buch
  • Hüte Dich!: Zehn Nachtthriller
  • Geheimnisvolle Weltentore Band1: Anthologie  u. a.

Jetzt wird ein Nickerchen gemacht und dann lese ich noch etwas in den Nachmittag hinein. 🙂

Einen schönen Samstag wünsche ich euch!

Eure Melli

Advertisements

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s