Gelesen: Michaela Grünig – Ohne Ziel ist der Weg auch egal

Michaela Grünig - Ohne Weg ist das Ziel auch egal

Michaela Grünig – Ohne Weg ist das Ziel auch egal

Hallöchen!

Bisher kam ich noch nicht in den Genuss ein Buch von der Autorin Michaela Grünig zu lesen, dabei sind von der Autorin bereits einige Romane (Frisch entführt, ist halb gewonnen, Küsse niemals einen Filmstar u.a.) im feelings-eBook-Verlag erschienen. Nein, meinen Anfang habe ich jetzt mit „Ohne Ziel ist der Weg auch egal“ gemacht!

Handlung

Die junge Drehbuchautorin Lenja ist untröstlich: Sie hat ihre große Liebe Ben verloren. Der junge Arzt gab Lenja nach 2-jähriger Beziehung aufgrund eines „Ausrutschers“ den Laufpass. Doch Lenja ist mit allen Wassern gewaschen und möchte Ben um jeden Preis zurückgewinnen. Also schmiedet sie einen todsicheren Plan: Sie verkleidet sich als ältere Dame, um Ben bei seiner Arbeit in einem noblen Seniorenstift auf den Zahn zu fühlen. Doch in dem Stift geht es drunter und drüber. 2 Angestellte wurden  mit Botox vergiftet und der Schuldige ist immer noch auf freiem Fuß…

Das Cover

Das Cover finde ich persönlich schlecht für die Geschichte gewählt. Abgesehen vom Titel, der auch nicht so recht zur Story passen will, kann ich mir unter dem Cover ebenfalls nichts richtiges vorstellen.

Michaela Grünig sagt über sich

Was wäre wenn … frau anstatt das sichere Studium durchzuziehen, doch lieber als Partygirl auf Ibiza angeheuert hätte? Mit dem heißen argentinischen Polospieler durchgebrannt wäre, anstatt den ehetauglicheren Steuerberater zu wählen? Oder “einfach mal so“ ein One-way-Ticket nach LA gelöst hätte? Würde besagte Frau dann jetzt als George Clooneys Freundin zur Oscar Verleihung marschieren? Oder als neurotische Schnapsdrossel auf dem Highway to Hell? Solche Gedankenspiele beschäftigen mich in meinen Tagträumen. Und da ich leider – wie übrigens die meisten Menschen – nur ein Leben zur Verfügung habe, lasse ich meine Romanfiguren all diese verrückten Dinge für mich ausprobieren! Um die Sache zu vereinfachen, teilen die meisten von ihnen meine Charaktereigenschaften und zwar die guten wie die miesen! Die besten Ideen dafür kommen mir immer, wenn ich mit meinen drei Hunden durch den Wald ziehe.

Meine Meinung

Zu Anfang dachte ich noch, dass es sich bei dem Buch um eine typische Srewball-Geschichte handelt, wie zum Beispiel die lustigen 50/60er Jahre Filmchen mit Peter Alexander. So á la „Die Abenteuer des Grafen Bobby“ (habe ich als Kind geliebt), nur eben mit einer weiblichen Protagonistin. Und ganz doll Angst hatte ich noch, dass es zu zotig und zu schmalzig werden könnte. Dass das Buch dann aber eine Mischung aus Komödie und Krimi wurde, hat mich dann doch sehr positiv überrascht. Den Hauptcharakter Lenja fand ich sehr sympathisch, sie kam sehr impulsiv und humorvoll , aber nicht zu aufgesetzt rüber. Die Nebencharaktere waren ebenfalls gut beschrieben und agierten glaubwürdig. Dieses Buch hat viel Humor und Spannung, dafür aber weniger Romantik und gerade das macht „Ohne Ziel ist der Weg auch egal“ für mich so interessant. Für mich muss es nicht immer schnulzig dahergehen, da hüpft mein Herz schon eher bei einer kriminalistischen Komödie im Rentner-Milieu.

Mein Fazit:

Wer hat Bedarf nach einer lustigen Krimi-Story? Die auch noch in den deutschen Landen und in einem Seniorenheim spielt? Der darf gerne einen Blick in das Buch „Ohne Ziel ist der Weg auch egal“ werfen! 🙂

Das Buch von Michaela Grünig ist als eBook erhältlich und erscheint am 1.10.2015 auch als Taschenbuch.

Ohne Ziel ist der Weg auch egal: Roman

Ich bedanke mich herzlich beim feelings-Verlag für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares! Merci!

So, genug Spannung für heute! Nun wünsche ich euch für den heutigen Tage ein entspanntes Bergfest! 🙂

Ciaoiiii!

Eure Melli

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kürzlich gelesen, Komödie, Liebesromane abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gelesen: Michaela Grünig – Ohne Ziel ist der Weg auch egal

  1. Lisa schreibt:

    Hi du 🙂
    das Cover gefällt mir super. Ich kann mir ein bisschen denken, wie es zur Geschichte passen könnte. Genauso wie beim Titel, aber so richtig passend ist beides nicht. Da gebe ich dir recht.
    Aber die Geschichte fand ich überraschend gut 😀

    Liebe Grüße
    Lisa

    Gefällt mir

    • Melanie schreibt:

      Hallöchen Lisa,
      ja, fand das Buch auch ziemlich gelungen! Hätte das Cover (hätte man mich den nun gefragt ;)…) nur irgendwie flippiger, bunter und mehr Richtung Krimi-Komödie aussehen lassen. Das Cover wird der Geschichte einfach nicht gerecht! 🙂
      Ganz liebe Grüße sendet dir Melli

      Gefällt mir

  2. wholelottarosie schreibt:

    Nun, ich denke mal, das Cover soll bildlich darstellen, dass die junge Protagonisten unentschieden ist, welchen Weg sie einschlagen soll. Einige Leute gehen auf diversen Wegen herum und offensichtlich soll das knallrote „Herz“ das Ziel sein.
    Ich persönlich finde das Cover zeimlich 50er-retro, um nicht zu sagen altmodisch. Es wurde mich eher vom Kauf abhalten.
    LG von Rosie

    Gefällt mir

    • Melanie schreibt:

      Hey Rosie,
      wenn ich das Buch aufgrund des Covers gekauft hätte, hätte ich eine Verwechslungsgeschichte á la „Auf Umwegen ins Ziel bzw. ins Glück“ erwartet und keine Story, die zu 90 % in einem Altersheim spielt. 🙂
      Stimmt, das Cover würde ich auch eher in die Retrosparte stecken! 🙂
      Liebe Grüße zurück sendet dir Melli

      Gefällt 1 Person

  3. deutschtrailer schreibt:

    Vielen dank und ein schönes wochenende ….💗💗💗

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s