Gelesen: Anna Engel & Alexandra Fehrtz – Die Insel

Die Insel

Die Insel

Hallöchen miteinander,

hier in Ostwestfalen-Lippe ziehen gerade ganz dunkle Wolken auf und aus der Ferne grummelt es. Da geht noch was, glaube ich! 🙂

Das Buch „Die Insel“ von Anna Engel und der Herausgeberin Alexandra Fehrtz hatte ich mir vor ca. 1 Monat bei Amazon gekauft und das recht günstig.

Handlung

Bei einem Gewinnspiel für weibliche Münchner Führungskräfte gewinnen sieben Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, einen einwöchigen Aufenthalt auf einer einsamen Bahamasinsel. Eine Woche weg aus der Zivilisation, relaxen, Sonne, Strand und Meer genießen. Aber es kommt auf der Insel zu Spannungen und Differenzen. Und wie sich zeigt, sind die sieben Frauen nicht so einsam wie sie dachten, ein mysteriöser Killer hat es auf sie abgesehen. Schaffen es die sieben Frauen, sich gegen den Killer zu wehren und sich von der Insel zu retten?

Das Cover

Das Cover war für mich ehrlicherweise fast ausschlaggebender als die Handlung. Dieser Hintern hat mich irgendwie in seinen Bann gezogen…. 🙂

Meine Meinung

Der Klappentext zum Buch hörte sich ja sehr spannend, ein Killer auf der Insel mit 7 hysterischen Frauen? Klang auf jeden Fall gut.

Leider passierte beim 1. Drittel des Buches so gut wie gar nichts. Die Charaktere wurden am Anfang recht schnell und lieblos vorgestellt, mit minimalen Details, sodass ich mir von keiner der 7 ein rechtes Bild machen konnte. Ab dem 2. Drittel ging es dann spannungstechnisch endlich los, jedoch handelte das letzte Drittel  dann von Rückblenden, die dann die Spannung wieder drosselten. Soo schaaade! Denn das Motiv des Killers fand ich klug ausgedacht und die Geschichte hätte sich gut entwickeln können. Leider hat mich das Buch nicht mit auf die Insel tragen können (was ja eigentlich auch gut ist), zu blass blieben die Charaktere, zu wenig Action war vorhanden.

Den Schreibstil empfand ich ebenfalls als sehr lieblos und abgehackt, da fehlten mir dann doch gewisse Emotionen, so bleibt es mir leider nur negativ im Gedächtnis.

Mein Fazit

Die Idee hinter dem Buch fand ich sehr gut, es haperte dann nur an der bestmöglichen Umsetzung. Leider vergeudetes, gutes Potenzial.

Die Insel: Thriller

 Vom Duo Engel und Fehrtz sind ausserdem erschienen:

  • Hurenrache 1 & 2
  • Der Bauernhof
  • Der Mieter

Vielen Dank für’s Reinschauen und Lesen! 🙂

Hier regnet es jetzt gerade…herrlich! Schnell, draussen tanzen! 🙂

Liebe Grüße, eure Melli

 

 

 

 

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Allgemein, Kürzlich gelesen, Thriller abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gelesen: Anna Engel & Alexandra Fehrtz – Die Insel

  1. Ingewiesinger schreibt:

    Tja – ich bin da leider immer sehr traurig.
    Warum gibt es denn mittlerweile immer mehr „Bücher“ , die man nicht mehr als Buch als solches (Taschenbuch!!!) erwerben kann.
    Es wäre doch immer noch eine tolle Alternative, die entsprechenden Bücher nicht nur als „Ebook“ erwerben zu können, sondern ganz „altmodisch“ auch noch als normales Buch bekommen würde.
    Woran liegt es denn?? Die Autoren könnten dann ja auch zweimal die „Bücher“ verkaufen, eben zusätzlich auch noch als ganz „altmodisches Buch“
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Grüße
    Inge

    Gefällt mir

    • Melanie schreibt:

      Hallo Inge,
      ich kann dich da voll und ganz verstehen. Kann mir das auch nur so vorstellen, dass vielleicht manche Selbstverleger aus Kostengründen erstmal ihr Buch als eBook veröffentlichen , um dann später, wenn erste Einnahmen geflossen sind, das Buch auch als Gebundene Ausgabe oder Taschenbuch herausbringen zu können. Auf manche Büchern wartet man leider nur vergebens auf ein Hardcover, was sehr schade ist.
      Ich werde ein Gebundenes Buch / Taschenbuch immer einer elektronischen Ausgabe vorziehen, einfach „um etwas in der Hand zu haben“, wegen den manchmal doch sehr geringen Preisunterschieden und um sie verleihen zu können! 🙂
      Viele liebe Grüße sendet dir Melanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s