Meine Buchvorstellung: Melanie Vogltanz – Maleficus: Dark Fantasy (Schwarzes Blut 1)

Melanie Vogltanz - Maleficus - Schwarzes Blut 1

Melanie Vogltanz – Maleficus – Schwarzes Blut 1

Hallöchen!

Der Gründonnerstag zeigt sich in diesem Jahr von seiner melancholischen Seite! Hier in Ostwestfalen-Lippe lag heute morgen wieder Schnee auf den Bürgersteigen, wenn auch die matschige Variante. Den ganzen Tag rieselte es feine, grobe Flöckchen und Hagelkörner herab. 😦   Jetzt scheint der ganze Spuk vorbei zu sein, denn jetzt scheint wieder die Sonne, als wär nix gewesen… . Sehr seltsam! 🙂

Eine gute Sache hatte dieses ganze Schmuddel-Sturmwetter diese Woche: Gleich nach der Arbeit plus Einkaufen bin ich zuhause auf meiner Couch gelandet und hab gelesen. Erfolgreich abgeschlossen habe ich unter anderem auch das Buch Maleficus – Schwarzes Blut 1 von Melanie Vogltanz.

Handlung

Wien, im Jahre 1365. Die junge Elyssandria muss sich gegen untote Ungeheuer, sogenannte Strigoi zur Wehr setzen, die ihren Großvater Theodor und ihren Cousin Philipp getötet haben. Zusammen mit ihrem Gefährten Christian und Stephanus, einem Geistlichen, kämpft sie gegen die wandelnden Monster, die gierig nach Menschenfleisch und Blut dürsten. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit Elyssandria: Plötzlich wird auch sie mit dem Strigoi-Virus infiziert und beginnt, sich in eine Kreatur der Nacht zu verwandeln. Elyssandria kämpft verzweifelt gegen ihre Verwandlung an, weiß sie doch, dass ihre Gefährten jetzt durch sie in aller größter Gefahr schweben…

Melanie Vogltanz

Melanie Vogltanz, 1992 in Wien geboren studiert Germanistik und Anglistik an der Universität Wien.

Bereits im Alter von neun Jahren versuchte sie sich erstmals an kleinen „Buchprojekten“. Ernsthaft zu schreiben begann sie mit nur elf Jahren, als sie die Arbeit an ihrem Debüt-Roman „Im Kreis der Flammen“ in Angriff nahm. Diesen konnte sie zwei Jahre später, im Sommer 2007, unter dem Titel „Im Kreis der Flammen – Schatten der Dämmerung“ als ersten Band einer Reihe veröffentlichen. Es folgten zahlreiche weitere Publikationen im Bereich Phantastik, Horror, Mystery & Fantasy, selbstständig wie unselbstständig, die im Laufe der nächsten Jahre gewiss noch anwachsen werden.

Das Cover

Das Cover sieht sehr spielerisch und auf den 1. Blick sehr interessant aus. Es zeigt Elyssandria und, so denke ich, ihren Gefährten Christian. Da auf den Leser im Buch ja nun doch einige blutige Szenen hinzukommen, ist das Cover etwas irreführend, da ich damit wohl eher eine locker leichte Fantasy-Geschichte verbinden würde.

Meine Meinung

Mich hat Maleficus-Schwarzes Blut 1 überzeugen können. Die Hauptprotagonistin Elyssandria oder auch Elyssa, wie sie sich selbst im Buch lieber betitelt, war mir von Anfang sympathisch. Auch ihre Mitstreiter wurden detailliert dargestellt und kamen gut rüber. Was mir außerdem gut gefiel war die Darstellung der Strigoi, eine Mischung aus Zombie – und Vampirmonster. Heutzutage sind Vampire ja eher die stylish- junggebliebenen Hipster, aber in diesem Buch waren sie einfach verwesende, nach blut dürstende Kadaver und das hat mir sehr gut gefallen! 🙂 Und das, wonach sie süchtig sind, findet man sehr viel in diesem Buch: Blut! Ja, es geht ziemlich blutig zu, der ein oder andere Wiener Bürger muss dran glauben und leider auch das ein oder andere Tier. Nichts für Menschen, die kein Blut sehen und „lesen“ können! 🙂 Nichtsdestotrotz hat mich Maleficus nicht so sehr überzeugen können, dass ich auf die Fortsetzung gespannt bin, dafür fand ich das Buch an manchen Stellen zu sehr in die Länge gezogen.

Mein Fazit: Maleficus ist ein spannender Dark-Fantasy-Roman, wenn auch mit ein paar Längen, aber doch sympathischen Charakteren und einer guten Geschichte mit aufregenden Wendungen! 🙂

Das Buch Maleficus – Schwarzes Blut von Melanie Vogltanz ist im Papierverzierer – Verlag erschienen, alternativ kommt ihr über den unteren Link zur Angebotsseite bei Amazon.

Maleficus: Dark Fantasy (Schwarzes Blut 1)

Für mehr Informationen über die Autorin Melanie Vogltanz lohnt es sich, einen Blick auf ihre Homepage zu werfen: www.melanie-vogltanz.net  .

Ich bedanke mich recht herzlich bei Melanie Vogltanz und dem Papierverzierer – Verlag für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares! Merci!

Recht herzlich bedanke ich mich bei allen Lesern und wünsche euch allen ein frohes Osterfest! 🙂

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Allgemein, Fantasy, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Meine Buchvorstellung: Melanie Vogltanz – Maleficus: Dark Fantasy (Schwarzes Blut 1)

  1. deutschtrailer schreibt:

    Frohe Ostern Melanie….💗💗💗

    Gefällt 1 Person

  2. Melanie schreibt:

    Vielen Dank, ich wünsche dir auch ein sonniges Osterfest! 🙂
    Liebe Grüße, Melli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s