Buchvorstellung Paul Finch – Mädchenjäger

Paul Finch - Mädchenjäger

Paul Finch – Mädchenjäger

Vor einigen Tagen hatte ich ja schon in meiner Buchvorstellung von Paul Finchs  „Die Jagd“ darauf hingewiesen, dass ich mir danach sogleich das Buch“Mädchenjäger“ von ihm zugelegt habe! Sooo groß war meine Vorfreude! Aber jetzt erstmal zur Handlung:

Um was geht es denn?

Achtunddreißig verschwundene Frauen innerhalb weniger Jahre. Ohne jede Spur. Kein Motiv, kein Muster, keine Leichen. Detective Sergeant Mark »Heck« Heckenburg ist überzeugt, dass das kein Zufall sein kann, doch außer ihm glaubt niemand an einen Zusammenhang. Als Heck auf eigene Faust ermittelt, kommt ihm eine Frau zuhilfe: Lauren Wraxford, die verzweifelt auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester ist. Gemeinsam riskieren sie alles – in einem Kampf auf Leben und Tod gegen eine unsichtbare Macht …

Meine Meinung

Das Buch fängt unheimlich spannend an, hält meiner Meinung nur leider danach gar nicht mehr den Spannungsbogen.  Die Figuren wirkten bis zum Ende sehr blass auf mich und keine Person konnte mir wirklich ans Herz wachsen, was schade ist! Der Autor schreibt zwar sehr spannend, verliert sich dann aber immer wieder in meiner Meinung nach unwichtigen Details, so dass ich ganz oft die Zeilen einfach nur überflogen hab‘, weil’s mich nicht mehr interessiert hatte, wie es mit der Geschichte weitergeht. Auch die übertriebenen explosiven „Bumm Krach Pow“- Momente mit ordentlich vielen Schlägereien, Schießereien etc. langweilten mich dann nur noch. Wenn’s zu unrealistisch wird, wieviel ein Mensch einstecken kann, schaltet die Melanie ab! 😉

Da das Buch nun mit einem Cliffhanger endet, bin ich mir noch unschlüssig, ob ich mir den zweiten Teil „Rattenfänger“ zulegen soll. Es ist auf jeden Fall eine längere Leseprobe des 2. Teils in diesem Buch enthalten!

Alsooo…

Geschmäcker sind ja bekanntlich immer noch verschieden und das ist auch gut so! 🙂 Wen die Geschichte um Mark Heckenburg interessiert, der kann gerne einen Blick in das Buch auf z. B. Amazon werfen. 😉

Mädchenjäger: Thriller (Mark-Heckenburg-Reihe)

Ich für meinen Teil lasse jetzt noch etwas Bedenkzeit verstreichen, vielleicht habe ich demnächst ja doch Zeit und Muße für den „Rattenfänger“! 😉

Bis dahin wünsche ich euch ein gaanz tolles Wochenende!

Herzlichst eure Melli

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Kürzlich gelesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s