Gelesen: Die Wahrheit von Melanie Raabe

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! Die Zeitumstellung war da und mit ihr mal wieder die Veränderung mehrerer Biorhythmen.

Vor lägerer Zeit las ich das wunderbare Buch „Die Falle“ von Melanie Raabe, die Rezi dazu findet ihr hier *Klick mich! Ganz doll*

Die Wahrheit lag lange auf meinem SUB, nun musste sie endlich ans Tageslicht kommen, um jeden Preis.

img_20191027_095227-13164207216943836157.jpg

Titel: Die Wahrheit

Autorin: Melanie Raabe

ca. 450 Seiten.

Genre: Thriller

erschienen bei btb

Darum geht es:

Vor sieben Jahren ist der Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah den gemeinsamen Sohn alleine groß. Doch dann erhält Sarah wie aus heiterem Himmel die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Die Rückkehr des vermeintlichen Entführungsopfers löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle. Sie hat eine harte Zeit hinter sich. Gerade war sie dabei, sich von der Vergangenheit zu lösen. Was wird werden? Gibt es eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das eine nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht der, als der er sich ausgibt. Es ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder – und er droht Sarah: Wenn sie ihn jetzt bloßstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes scheinbar so perfektes Leben …

Mein Eindruck

Auch wie bei der Falle kann ich bei der Wahrheit nur sagen: Bravo! Von Anfang bis Ende hat mich das Buch gepackt und mich nicht mehr losgelassen. Klingt klischeehaft, ist aber so. Gut, ein paar Pausen zwischendurch habe ich gemacht, ich lese selten ein Buch an einem Stück durch.

Die Charaktere kamen mir mal sympathisch, dann wieder arrogant und egoistisch vor. Dies war, denke ich, von der Autorin so beabsichtigt und führte zwar dazu, dass ich nicht wirklich eine Beziehung zu Sarah aufbauen konnte, ich aber trotzdem Handlungen und Gedankengänge von ihr nachvollziehen konnte.

Ähnlich wie bei Fitzek-Büchern fand ich den Spannungsaufbau und die hineingestreuten Wendungen gut gelungen. Wenn du denkst, so läuft der Hase, ist es doch ganz anders. Trotzdem hatte ich aber ein Ende mit etwas mehr Pfiff erwartet. So blieb die Wahrheit etwas hinter meinen Erwartungen zurück, dennoch fühlte ich mich bis zuletzt gut unterhalten.

Mein Fazit

Wer auf der Suche nach einer spannenden Lektüre zu Halloween ist, die keine Horror-, dafür aber Thrillerelemente mit sich führt, dem empfehle ich die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Nun kommt wieder ein Affiliate-Link, der dich nach Amazon führt, solltest du auf ihn klicken. Solltest du etwas über diesen Link kaufen, erhalte ich davon eine Provision. Mehr bezahlen musst du nicht. 

 
DIE WAHRHEIT: Thriller

Ich hoffe, ihr lest auch gerade ein schönes Buch was euch gefällt. 🙂

Habt noch einen wunderschönen Sonntag!

Eure Melli

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft und streame Games auf Mixer und Twitch. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur, Thriller, Thriller abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.