Gelesen: Earth – Die Verschwörung

Hallo ihr Lieben!

Wie geht es euch? Ist alles gut? Seid ihr fleissig am lesen oder geniesst ihr lieber das warme Wetter? Na?

Der Juni hat mich lesetechnisch wieder voll im Griff und das ist auch gut so! Momentan verschlinge ich ein Buch nach dem anderen und das ist auch gut so. Was aber nicht bedeutet, dass ein Buch besser als das andere ist, nei-hein!

screenshot_20190618-150037~24394936745993643854..jpg

Titel: Earth – Die Verschwörung

Autor: Hansjörg Thurn

ca. 350 Seiten

Genre: Thriller

erschienen bei Piper

Liebevoll kopierter Klappentext

Durch ein mysteriöses Foto gerät das Leben der Berliner Studentin Brit aus den Fugen: Es zeigt sie mit einem Baby und einem Fremden auf der Flucht. Zur gleichen Zeit entgeht dieser Mann, Khaled Jafaar, Professor an der Universität in Münster, nur knapp einem Anschlag. Eine Hackergruppe namens »Earth« behauptet, eine Nachricht aus der Zukunft erhalten zu haben, laut derer allein er und die ihm unbekannte Brit die Menschheit retten können. Denn sie werden die Eltern jenes Mannes sein, der den Kampf Davids gegen Goliath, zwischen »Earth« und dem totalitären System des Jahres 2045, anführen wird. Doch stammt diese Nachricht wirklich aus der Zukunft? Und wenn nicht, wer steckt dann dahinter? Und kann die Zukunft überhaupt verhindert werden, bevor sie beginnt?

Mein Eindruck

Dies ist der erste Band der sogenannten Earth-Reihe. Nach Beenden des Buches bin ich etwas ratlos, denn ich weiß nicht so recht, was ich von dem Band halten soll. Zwar liest sich die Geschichte um Brit, die mich aufgrund ihres „Tunnelsyndroms“ und ihrer Eigenbrötlerei an Lisbeth Salander erinnert hat und die Hackergruppe Earth schon recht flott weg, allerdings hat mir doch Sympathie für viele der Charaktere gefehlt, denn mitfiebern konnte ich nie.

Oftmals las sich die Geschichte zu gewollt, zu sylisch. Ja, alles ist machbar, alles kann kontrolliert und gehackt werden, aber ich habe mir dann doch dann und wann mal  das ein oder andere Problemchen in der Geschichte gewünscht. So blieben bis zum Schluss fast alle Charaktere unsympathisch und waren letztlich nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht.

Zwar endet das Buch mit einem Cliffhanger, jedoch weiß ich nicht, ob ich die Fortsetzungen lesen werde.

Mein Fazit

Interessanter Thriller. Nicht langweilig, irgendwas passiert immer,  ist jedoch bei mir aufgrund der blassen Charaktere gescheitert.

Nun kommt ein Affiliate-Link, der euch zu Amazon führt, solltet ihr auf ihn klicken. Solltet ihr darüber etwas beim großen A kaufen wollen, erhalte ich davon eine kleine Provision. Mehr bezahlen müsst ihr dafür natürlich nicht. 


Earth – Die Verschwörung: Thriller

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure Melli 🙂

Werbeanzeigen

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft und streame Games auf Mixer und Twitch. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kürzlich gelesen, Science-Fiction, Thriller abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.