Gelesen: Geständnisse von Kanae Minato

Auf das Buch „Geständnisse“ bin auf so vielen tollen Blogs aufmerksam geworden, dass ich mir dachte: Dieses Buch musst du dir holen. Unbedingt!

Gesagt getan. Es tut mir leid, lieber Medicus von Noah Gordon, aber du wurdest zur Seite gelegt und stattdessen durch eine unglaublich gute und grausame Lektüre ersetzt.

Titel: Geständnisse

Kanae Minato – Geständnisse

Originaltitel: Kokuhaku

Autorin: Kanae Minato

ins Deutsche übersetzt von Sabine Lohmann

Genre: Roman

erschienen bei C. Bertelsmann

Darum geht es:

liebevoll kopierter Klappentext

Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.

Mein Eindruck

Gott sei Dank wurde dieses Buch ins Deutsche übersetzt, sonst wäre mir eine Perle entgangen.

Was als bösartiger Streich beginnt entpuppt sich in diesem Roman zu einer grausamen Kettenreaktion.

Dabei überraschte mich Minato mit immer neuen Wendungen. Man konnte sich seiner Sache einfach nicht sicher sein, wie weit die menschlichen Abgründe noch gehen würden.

Steif und mit monotoner Gleichgültigkeit aber auch Berechnung kommen Täter und vermeintliche Opfer zu Wort. Mitgefühl konnte ich zuletzt für niemanden empfinden, am wenigsten Verständnis für die Rachegedanken aller Charaktere.

Mein Fazit

Spannend, grausam, kalt und darum meisterhaft geschrieben. Geständnisse gehört schon jetzt zu meinen Jahreshighlights.

Jetzt kommt ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr auf ihn klicken. Solltet ihr über diesen Link etwas beim großen A kaufen, erhalte ich davon eine kleine Provision. Das ist doch sehr nett von Amazon oder nicht? 🙂

 

 Geständnisse: Roman

Wirklich ein beeindruckendes Buch ist das gewesen. Jetzt lese ich gerade Im dunklen dunklen Wald von Ruth Ware was ich auch gut finde, es hat allerdings so seine spannungsarmen Seiten. Vielleicht kommt ja wieder etwas Schwung in die Bude!

Habt noch einen schönen Sonntag!

Eure Melli

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Allgemein, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Gelesen: Geständnisse von Kanae Minato

  1. Claudia Bett schreibt:

    Schön, dass Dir „Geständnisse“ auch so gut gefallen hat. Bislang gehört es auch zu meinen Jahreshighlights.
    Hab‘ noch einen feinen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt 1 Person

  2. poesielos schreibt:

    Hach, ich freue mich, dass es dir auch so gut gefallen hat! ‚Geständnisse‘ ist wirklich eine kleine Perle 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Melanie schreibt:

      Oh ja, es ist ein kleiner Geheimtipp, besonders weil man vom Cover her nicht gleich auf so eine Geschichte schließen kann…oder vielleicht doch?!? Es hat mir auf jeden Fall super gefallen!

      Gefällt mir

  3. Katja schreibt:

    Das hört sich gut an. Ich werde es mal auf meine Wunschliste setzen.
    Danke, lg.

    Gefällt 1 Person

  4. relaxedlive schreibt:

    Also Melli,
    Das klingt mir zu grausam, habe ja schon beim Lesen deiner Rezension eine Gänsehaut bekommen.
    Für mich ist das wohl nix – ich lese gerne über schöne Dinge.
    lg Chris

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s