Mel hat gelesen: Die Unbarmherzigen von Danielle Vega

Halli-Hallo,

Jugendbücher über Jugendbücher! Der Januar war ja so ein Monat wo ich einige von eben diesen gelesen habe. 🙂

Danielle Vega - Die Unbarmherzigen

Danielle Vega – Die Unbarmherzigen

Titel: Die Unbarmherzigen

Originaltitel: The Merciless

Autorin: Danielle Vega

ins Deutsche übersetzt von Doris Hummel

Genre: Jugendbuch, Thriller

264 Seiten.

erschienen im bloomoon-Verlag.

Handlung

Der Klappentext

Sofia ist neu in der Schule und dankbar, dass sich die nette Riley ihrer annimmt. Riley und ihre Freundinnen Grace und Alexis haben alles, was man sich wünscht. Sie sind beliebt, gut aussehend und kommen aus den besten Familien der Stadt. Und sie fühlen sich berufen – berufen dazu, ihre rebellische Mitschülerin Brooklyn wieder auf den rechten Weg zu bringen. Denn hinter der herablassenden Art des unangepassten Mädchens verbirgt sich etwas abgrundtief Böses, davon sind Riley und ihre Clique überzeugt. Riley will Brooklyns Seele retten und Sofia soll ihr dabei helfen. Was wie ein harmloser Streich beginnt, entwickelt sich zu einem Albtraum, aus dem es für Sofia schon bald kein Entrinnen mehr gibt …

Mein Eindruck

Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Ich hatte im Vorfeld (was man ja eigentlich nicht tun sollte) mir schon mal ein paar Rezensionen zu dem Buch angeschaut und die verschiedensten Meinungen durch gelesen. Jetzt, nach Beendigen des Buches, kann ich die meisten voll und ganz nachvollziehen.

Zur Handlung kann ich sagen, dass sie mich schon nach ein paar Seiten voll und ganz packen konnte. Die mysteriöse Clique um Riley, die sündige Mitschülerinnen zurück auf den Pfad der Tugendhaftigkeit bringen möchte, selber aber im Moloch der Sünde versinkt plus die neue Mitschülerin Sofia konnten mir einen spannenden Lesenachmittag bescheren.

So spannend die Lektüre auch ist, so ist sie an einigen Stellen auch äußerst brutal. Manche Leser könnten die Gewaltszenen abschrecken, auf mich haben diese Szenen im Buch passend gewirkt, sie verstärkten in meinen Augen nur noch mehr den Schrecken und schürten den Groll gegen gewisse Personen.

Zum Ende hin bekommt der Leser dann nochmal eine Wendung verpasst. Nennt mich unkreativ, aber ich habe sie nicht kommen sehen und hätte sie nicht für möglich gehalten.

Mein Fazit

Wer auf der Suche nach einem spannenden Jugendthriller ist und auch vor ein paar Gewaltszenen nicht zurückschreckt, für den mag „Die Unbarmherzigen“ eine unterhaltende Lektüre sein.

Jetzt kommt ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr auf ihn klicken. Solltet ihr über diesen Link etwas beim großen A kaufen, erhält Melanie eine kleine Provision. Unverschämt, ich weiß. Aber so ist sie nun mal… Die Unbarmherzigen

Ein Buch, was mich auch sehr interessiert ist „Survive the Night“, ebenfalls von Danielle Vega. Kennt ihr das Buch? Habt ihr es vielleicht schon gelesen?

Habt einen schönen Abend!

Eure Melli 🙂

 

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Buchempfehlungen, Kürzlich gelesen, Kinder- und Jugendbücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s