Ausgemalt: Inseln der Stille von Beate Brömse

Hallöchen,

Ausmalbücher verwendet man ja normalerweise, um sich zu entspannen und um einen Gang runter zu schalten. Da ich aber in letzter Zeit immer tiefenentspannt war (ich vermute, es liegt an meinem Verzehr kleiner Schokobananen) hatte ich kein Verlangen zu kritzeln. Da ich nun aber ein paar Fineliner testen durfte, habe ich  nun doch das Ausmalbuch „Inseln der Stille“ von Beate Brömse hervorgeholt.

Titel: Inseln der Stille –  Ein Ausmalbuch

Autorin/Illustratorin: Beate Brömse

Seiten: 80

erschienen im Bassermann-Verlag

Beate Brömse - Inseln der Stille

Beate Brömse – Inseln der Stille

Normalerweise male ich die Bilder mit Bunstiften aus, in diesem Falle habe ich Fineliner benutzt.

inseln-der-stille

Jedes Bild wurde mit einer kleinen Botschaft eingeleitet, was ich sehr stimmig und inspirierend fand.

inseln-der-stille3

Fast wäre ich in den allerhöchsten Zen-Modus, den sogenannten Melli Mello verfallen, wenn…ja, wenn die Zeichnungen nicht ganz so verschnörkelt und winzig klein gewesen wären. So hat mich das Ausmalen nach einer Zeit ganz schön gestresst, auch wenn die Bilder wirklich toll aussahen.

inseln-der-stille4

Letztendlich war es eine gute Entscheidung gewesen, mit Finelinern zu malen, denn mit Buntstiften hätte man nicht fein genug ausgemalt.

Für alle, die es sehr filigran mögen, ist dieses Ausmalbuch vielleicht das Richtige, ich bevorzuge nicht ganz so verspielte Formen.

Habt einen schönen Tag! 🙂

Eure Melli

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausmalbuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ausgemalt: Inseln der Stille von Beate Brömse

  1. Corona schreibt:

    Ich hab eine Eule angefangen. Das dauert aber 😂

    Gefällt mir

  2. drnessy schreibt:

    Vielen Dank für Deinen Bericht! Diese Ausmalbücher sind, ehrlich gesagt, auch nix für mich – ich bin eher ein Mensch der großzügigen Linien und der angedeuteten Formen!Wenn ich etwas ausmalen soll, fühle ich mich meiner Fantasie beschnitten. Ich könnte vielleicht solche Bücher herstellen – aber niemals freiwillig ausmalen! Das sind die Formen und Gedanken eines anderen Menschen… Aber die Menschen sind nun einmal verschieden und für andere mag es ein sicheres Gefühl sein, vorgegebene Pfade nicht verlassen zu müssen… Alles Liebe, Nessy

    Gefällt 1 Person

  3. drnessy schreibt:

    Mist! Ausversehen bin ich zu früh auf ,,Absenden“ gekommen! Kannst Du ,,Dank“ und ,,Alles“ bitte noch verbessern!

    Gefällt mir

  4. neylakunta schreibt:

    Ohh ich mag solche Bücher, oder würde sie zumindest mögen, denke ich. Sagen wir, ich würde sie gerne testen! 😀
    Die Motive sind so schön..
    Und du bist die Erste, die ich sehe, die über ein Ausmalbuch bloggt – ich mags 🙂
    LG Neyla

    Gefällt 2 Personen

  5. Katja schreibt:

    Ich habe auch einige Ausmalbücher, ich mal die auch gerne aus, allerdings sind sie nicht ganz so klein.;)
    lg

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s