Abgebrochen: 2 Sekunden von Christian v. Ditfurth

Hallöchen!

Schon länger hatte ich mir vorgenommen, mal wieder einen Thriller zu lesen. „2 Sekunden“ von Christian von Ditfurth kam da gerade richtig.

Christian v. Ditfurth - 2 Sekunden

Christian v. Ditfurth – 2 Sekunden

Titel: 2 Sekunden

Autor: Christian von Ditfurth

Genre: Thriller

ca. 460 Seiten

erschienen als eBooks bei carl’s books.Die Printversion erscheint am 8.08.2016.

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Terroranschlag beim Staatsbesuch in Berlin. Nur um zwei Sekunden verpasst die Bombe die deutsche Bundeskanzlerin und den russischen Präsidenten. Die Russen behaupten, dass tschetschenische Terroristen hinter dem Anschlag stecken – doch eine Bekennerbotschaft gibt es nicht. Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt und Berliner Polizei tappen im Dunkeln. Öffentlichkeit und Politik fordern Ergebnisse. Der Druck wächst. Widerwillig akzeptiert das BKA, dass Hauptkommissar Eugen de Bodt eigene Ermittlungen anstellt. Vor allem in höheren Polizeikreisen ist de Bodt unbeliebt bis verhasst. Doch will sich niemand nachsagen lassen, nicht alles unternommen zu haben. De Bodt und seine Mitarbeiter suchen verzweifelt eine Spur zu den Tätern. Aber erst, als er alle Gewissheiten in Frage stellt, bekommt de Bodt eine Idee, wer die Drahtzieher sein könnten. Doch um sie zu entlarven, muss er mehr einsetzen, als ihm lieb ist: das eigene Leben.

Christian von Ditfurth

… geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Zuletzt hat er neben Sachbüchern und Thrillern (Das Moskau-Spiel, 2010) Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht, die auch in den USA, in Frankreich, Spanien und Israel veröffentlicht wurden. Zuletzt erschienen Das Dornröschen-Projekt und Tod in Kreuzberg.

Mein Eindruck

Leider konnte ich mich für 2 Sekunden nicht begeistern. Zum einen wurde ich mit dem schnellen und dynamischen Schreibstil des Autors, nicht warm. Die kurzen, kantigen Sätze kamen bei mir einfach nicht gut an.

Zum anderen fing die Geschichte so derart explosiv und überladen an, dass ich nach wenigen Zeilen nur noch genervt dieses *Augenrolldingens* zelebriert habe.

2 Sekunden und ich: Keine Beziehung für die Ewigkeit. 🙂

Ich habe das Buch abgebrochen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 🙂

Eure Melli

 

Advertisements

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Abgebrochen, Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s