Gelesen: Bluthügel von Martin Witte

Martin Witte - Bluthügel

Martin Witte – Bluthügel

Hallo liebe Bücherwürmer!

Bevor ich zur Rezension komme, möchte ich noch ganz gerne auf mein Gewinnspiel aufmerksam machen, welches nur noch heute bis 23.59 läuft. Zu gewinnen gibt es immer noch ein Ausmalbuch. Wer mag, der darf sich gerne noch in den Lostopf schmeißen! Ich drücke allen die Daumen! 🙂

Dieses Buch habe ich im Rahmen eines Newsletters entdeckt. Es hörte sich für mich auf den ersten Blick richtig spannend an, da musste ich zugreifen!

Titel: Bluthügel: Ein Osnabrücker Landkrimi

Autor: Martin Witte

Genre: Krimi, Spannungsroman

ca. 207 Seiten

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Ein Hügel. Ein altes Bergwerk. Ein Geheimnis.

In der malerischen Schönheit des Teutoburger Waldes, genauer in Hagen a.T.W., verliert sich die Spur einer früheren Schulfreundin von Maike Wasmuth.

Zusammen mit ihrem Kollegen Patrick Bonhof macht sich die Hauptkommissarin an die Arbeit und stößt schnell an ihre Grenzen. Denn gerade die Alten im Dorf benehmen sich sonderbar und erzählen komische Dinge. Sie erfährt, dass sie ein lange zurückliegendes Ereignis verbindet.

Aber welche Geschichte des alten Bergwerks soll nicht erzählt werden? Und was heißt das für das Verschwinden ihrer Freundin?

Erst der Fallanalytiker Roman Sellberg erkennt die unheimliche Verbindung der beiden Ereignisse und kann den entscheidenden Hinweis geben. Sie durchbrechen die Mauer des Schweigens und erfahren, was es mit dem Bluthügel auf sich hat…

Martin Witte

Geboren in Solingen im Wonnemonat Mai, wuchs Martin Witte in Ostwestfalen, genauer in Gütersloh, auf. Seit einigen Jahren lebt er im südlichen Osnabrücker Land, dem Schauplatz seiner Regionalkrimis.
Beruflich ist der gelernte Großhandelskaufmann bei einem großen Logistikkonzern tätig.
In „Dämmerung“ hat er sich einem aktuellen Thema gewidmet und einen Erstling geschrieben, welcher überwiegend positive Reaktionen hervorgerufen hat.
Sein zweites Buch Bluthügel ist soeben erschienen.
Darüber hinaus sind weitere Geschichten mit den Ermittlern Sellberg und Wasmuth in Vorbereitung.

Mein Eindruck

Da das Buch im Osnabrücker Land spielt und ich diese Gegend aus meiner Kindheit etwas kenne (bis auf den Bluthügel natürlich) brauchte ich nicht lange überlegen, ob ich mir das Buch zulegen soll.

Dies ist der 2. Band um den Fallanalytiker Roman Sellberg und Maike Wasmuth. Mir persönlich hätte es gut getan, hätte ich den Vorgänger dazu gelesen, denn es tauchen in „Bluthügel“ alte Bekannte auf, die ich während des Lesens nicht zuordnen konnte. Anhand der für mich vielen Personen  fiel es mir schwer einige auseinander halten zu können.

Von der Handlung her hat mir Bluthügel gut gefallen. Ich habe einen soliden Regionalkrimi erwartet und ihn auch bekommen, jedoch hätte ich mir noch ein paar „Kniffe“ in der Handlung gewünscht.

Mein Fazit

Endlich mal ein Regionalkrimi aus Osnabrück bzw. der Umgebung. Unterhaltsamer Spannungsroman für ein gemütliches Lesewochenende.

 Bluthügel: Ein Osnabrücker Land-Krimi

Lest ihr gerne Regionalkrimis? Oder mögt ihr sie überhaupt nicht?

Ich freu mich auf eure Kommentare! 🙂

Eure Melli

 

Merken

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kürzlich gelesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gelesen: Bluthügel von Martin Witte

  1. ingkili schreibt:

    Hat dies auf Lesetipp – Der Blog für alle Bücherfans rebloggt und kommentierte:
    Hier ein schöner Buchtipi von Melanie (Lesezauber) und: Es gibt auch etwas zu gewinnen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s