Mel hat gelesen: Milten & Percy – Das Schloss der Skelette von Florian C. Booktian

Florian C. Booktian: Milton & Percy - Das Schloss der Skelette

Florian C. Booktian: Milton & Percy – Das Schloss der Skelette

Huhu,

na, seid ihr auch wie ich schon im Wochenende angekommen? Falls nicht: Haltet durch, es kommt bestimmt! 🙂

Hier entsteht jetzt gerade eine Rezension über ein Buch, welches ich letztes Jahr gelesen habe. So langsam verblassen meine Erinnerungen, deshalb muss ich schnell meine restlichen Gedanken zu „Milten & Percy“ hier verewigen.

Titel: Milton & Percy – Das Schloss der Skelette

Autor: Florian C. Booktian

als eBook und Taschenbuch erhältlich.

Handlung

aus dem Klappentext

Detective Percy Meercat bekommt einen Praktikanten an die Backe: Milten Greenbutton, einen jungen, aber bisher erfolglosen Erfinder. Percy, seines Zeichens stolzes Erdmännchen, will Urlaub machen und kehrt seinem Job den Rücken. Er landet mit Milten in der Kleinstadt Sharpytown und nach einem ausgelassenen Fest bei einer gut aussehenden Pensionsbesitzerin im Bett. Doch der Schein trügt, bald wendet sich alles Gute zum Schlechten, und der Detective steht alleine in der menschenleeren Stadt und fragt sich, was überhaupt passiert ist.

Das Cover

Das Cover hat mich sofort interessiert. Als ich es sah, habe ich mir sofort eine spannende Geister & Spukgeschichte darunter vorgestellt (und es erinnerte mich stark an „The Curse of Monkey Island 3“) .

Meine Meinung

Der Planet Erde verschmilzt kurzerhand mit dem Planeten Gnaa. Fazit: Auf der Erde tummeln sich nun auch allerhand Fabeltiere und skurrile Gestalten. So zum Beispiel auch Percy Meercat, ein Detektiv in Gestalt eines Erdmännchens. Zusammen mit seinem neuen Compagnon Milten muss er eine Stadt vom „Schloss des Schreckens“ befreien.

Für wen ist dieses Buch gedacht: Für Kinder, für Erwachsene? Würden Kinder so etwas lesen wollen? Diese Gedanken haben mich während des Lesens beschäftigt. So richtig zuordnen kann ich „Das Schloss der Skelette“ immer noch nicht richtig.

Das Lesen hat mir im Großen und Ganzen Spaß gemacht. Die skurrile Story mit den noch skurrileren Person, allen voran Percy, überforderten mich an manchen Momenten zwar etwas, jedoch fand ich die Story und die Charaktere originell. Eine spannende Spukgeschichte habe ich zwar nicht bekommen, dafür eine kurzweilige Fantasy-Geschichte mit einem aussergewöhnlichen Ermittlerduo.

Mein Fazit

Das Buch eignet sich gut als Nachmittagslektüre. Aufgrund der Sprüche, die in diesem Buch vorkommen, würde ich das Buch aber eher einem älteren Publikum empfehlen.

 Milten & Percy – Das Schloss der Skelette

Vielen Dank an den Autor Forian C. Booktian für das Rezensionsexemplar. Merci!

So, jetzt wird mal so richtig ins Wochenende gegroovt! 🙂

Macht’s gut.

Eure Melli

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Komödie, Mystery abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mel hat gelesen: Milten & Percy – Das Schloss der Skelette von Florian C. Booktian

  1. booksandmore81 schreibt:

    Da hatten wir wohl zur selben Zeit den selben Gedanken – ich schreib auch grad einen Artikel zu dem Ebook… 🙂 ja, hast Recht, war ein guter Zeitvertreib und was Nettes zum Lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s