Gelesen: Blinde Seele von Hilary Norman

Guten Tag ihr Lieben!
Geht es euch gut, steht schon der Kaffee bereit und liegt ein gutes Buch neben euch?
Momentan habe ich wieder eine kleine Leseflaute, aber ich hoffe, es geht zügig wieder aufwärts.
Kürzlich konnte ich aber endlich das Buch „Blinde Seele“ von Hilary Norman lesen, dass ich mir vor etlichen Monaten mal ausgeliehen hatte.

screenshot_20181020-120941~26366125744450088610..jpg

Titel: Blinde Seele

Originaltitel: Eclipse

Autorin: Hilary Norman

aus dem Englischen von Veronika Dünninger

Genre: laut Buch ein Thriller, aber meiner Meinung nach wohl doch eher ein Roman.

ca. 400 Seiten.

erschienen bei Bastei Lübbe.

Darum geht es:

Frauen werden ermordet. In ihren eigenen vier Wänden. Sie liegen in ihren Betten, als schliefen sie. Mit Sonnenbrille. Oder Schlafmaske. Aber ohne Augen.
Der sogenannte Black Hole Killer jagt seine Opfer scheinbar willkürlich, inszeniert ihren Tod. Detective Sam Becket wird auf den Fall angesetzt. Doch erst als die junge Schauspielerin Billie verschwindet, kommt er dem Täter auf die Spur …

Mein Eindruck

Eigentlich wollte ich das Buch noch schlechter bewerten, aber da ich eine Nacht über meine Rezension geschlafen habe, kam ich doch noch etwas zur Besinnung. Mir hat Blinde Seelen aus viererlei Gründen nicht gut gefallen. Zum Einen lag es daran, dass dies der 6. Band der Sam Beckett-Reihe ist und es mal wieder nicht auf dem Buch gekennzeichnet war, weder auf der Vorder- noch auf Rückseite. Selbst im Inneren befindet sich nur eine Auflistung von weiteren Büchern der Autorin, aber kein Hinweis darauf, dass es sich um eine Reihe handelt. Zum anderen muss ich sagen, dass mich das Buch zum großen Teil gelangweilt hat. Es kamen viele Personen vor, die Stammleser wahrscheinlich noch aus Bänden davor kannten, dementsprechend wurde viel von der Handlung mit Belanglosigkeiten, wie etwa Familienbesuche und Opernabende verschwendet. Von einem Thriller habe ich bis zuletzt nichts gemerkt, eher empfand ich es als Telenovela in Buchform. Wie gesagt, Fans der Reihe, denen die Personen ans Herz gewachsen sind, werden bestimmt auch mit diesem Band ihre Freude haben. Ich werde die Reihe allerdings nicht weiterverfolgen und auch nicht neu starten.

Mein Fazit

Für Fans der Reihe sicherlich wieder lesenswert, für Thrillerfans, die auf Spannung stehen, absolut keine Empfehlung.

Jetzt folgt wieder ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr darauf klicken! Solltet ihr über diesen Link etwas beim großen A kaufen, dann erhalte ich davon eine kleine Provision, die mich und meinen Blog unterstützt.


Blinde Seele: Thriller. Sam Becket, Bd. 6

Habt ihr euch auch schon mal nichtsahnend ein Buch aus einer Reihe gekauft?

Habt einen schönen Tag!

Eure Melli

 

Advertisements

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.