Gelesen: Das Mädchen im Eis von Robert Bryndza

Huhu!

Wie geht es euch? Alles fresh?

Mein erstes Buch, was ich im neuen Jahr gelesen habe, handelt von Frauenmorden in England. „Das Mädchen im Eis“ von Robert Bryndza.

Robert Bryndza – Das Mädchen im Eis

Titel: Das Mädchen im Eis

Originaltitel: The Girl in the Ice

Autor: Robert Bryndza

ins Deutsche übersetzt von Charlotte Breuer, Marion Matheis und Norbert Möllemann

Genre: Krimi

ca. 430 Seiten

erschienen bei Penguin Books

Inhalt

Ein bitterkalter Wintertag hüllt London in Schnee und Schweigen. Das Klingeln eines Handys durchbricht die gespenstische Stille eines zugefrorenen Sees. Doch niemand antwortet. Nur wenige Zentimeter daneben ragen Finger aus dem Eis …

Acht Monate sind vergangen seit Detective Erika Fosters letztem Einsatz, der in einer Katastrophe endete und ihrem Mann das Leben kostete. Doch es ist an der Zeit, nach vorn zu blicken. Die Tochter einer der mächtigsten Familien Londons wurde ermordet, und Erika setzt alles daran, den Schuldigen zu finden. Während sie noch gegen die Dämonen der Vergangenheit kämpft, rückt sie ins Visier eines gnadenlosen Killers.

Mein Eindruck

Wer einen soliden Krimi ohne ups and downs sucht, dem kann ich das Mädchen im Eis empfehlen. Die Geschichte des toughen aber vom Leben gebeutelten Cops hatten wir ja schon mal, in diesem Fall ist es Detective Erica Foster, die einen schweren Verlust erlitten hat. Ihr Mann ist bei einem Einsatz, den sie leitete, ums Leben gekommen. Da trifft es sich gut, dass Foster nach einer längeren Auszeit wieder einen Job bekommt. Sie ist, wie so viele, nun mal die Beste ihres Fachs.

Der Krimi war geradlinig. Hier und da gab es ein paar Längen, wenn etwa die Tätersuche mal wieder in sich wiederholenden Verhören versandete, letzten Endes war das Buch aber lesenswert.

Mein Fazit

Für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch mit einer Tasse Tee und ohne Eis gut geeignet.

Jetzt kommt wieder ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr auf ihn klicken.Solltet ihr über diesen Link etwas beim großen A kaufen, erhalte ich eine kleine Prvosion davon.


Das Mädchen im Eis: Kriminalroman – Ein Fall für Detective Erika Foster (1)

Lest ihr gerne Krimis?

Habt einen schönen Tag! 🙂

Eure Melli

 

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur, Krimi abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.