Zuwachs auf meiner Bücherwunschliste.

So langsam kehrt wieder Routine auf meinen Blog ein.

Doch Halt! Etwas Neues hat sich hier eingeschlichen und zwar werde ich hin und wieder (1x wöchentlich, meistens montags) Bücher vorstellen, die auf diverse Buchwunschlisten von mir gewandert sind!

Vielleicht habt ihr ja schon das ein oder andere Buch davon gelesen und wenn nicht, könnt ihr euch vielleicht ein paar Anregungen daraus ziehen. 🙂

Bücherwunschliste

Los geht’s! 🙂 Mit Klick auf’s Buch-Cover gelangt ihr zur Verlagsseite.

James Franco – Palo Alto

Palo AltoFranco ist seine eigene Spezies«, schrieb der Spiegel über Hollywoods größtes Talent. Der Schauspieler, Regisseur und Künstler debütiert nun auch als Autor: mit eindringlichen, erschütternden Geschichten aus dem Herzen einer verlorenen Generation.

»Vor zehn Jahren, in meinem zweiten Jahr an der Highschool, habe ich an Halloween eine Frau getötet.« Die kalifornischen Teenager in James Francos Geschichten wachsen behütet auf, trotzdem haben sie ihre Unschuld längst verloren. Sie experimentieren mit Drogen und Sex, sie sind berauscht und gelangweilt, sie spielen mit ihrem Leben, das doch gerade erst begonnen hat. Zugleich kindlich und weise, mitleidlos und empfindsam, sind sie immer auf der Suche nach dem Erlebnis, das die Leere füllt, die Sehnsucht tötet.

Sie treffen einen, diese Storys, unerwartet und tief. Unsentimental, in ihrer Reduziertheit fast klassisch, entfalten sie eine klaustrophobische, bedrohliche Atmosphäre, die sich in Momenten drastischen Humors und überraschend zarter Schönheit entlädt. „Palo Alto“ ist die beeindruckende erste Probe einer neuen literarischen Stimme.

Der Schauspieler James Franco schreibt auch Bücher? So ähnlich habe ich gestern gedacht, als ich Palo Alto entdeckt habe. Da sich die Geschichte um die „Lost Generation“ interessant anhört, wird es eines der nächsten Bücher sein, die ich mir zulegen werde und natürlich, um Franco’s Fähigkeiten als Autor unter die Lupe zu nehmen! 🙂

Das Buch „Palo Alto“ ist bereits 2012 im Eichborn-Verlag erschienen. Der Verlag wurde in meinem Geburtsjahr, 1980, gegründet und im Jahr 2011 an Bastei Lübbe verkauft.

Dan Simmons – Song of Kali

Song of kali

Robert Luczak, der für eine Zeitschrift für fernöstliche Dichtung arbeitet, wird nach Kalkutta geschickt, um ein rätselhaftes Manuskript zu erwerben. Doch der unbedeutende Routineauftrag wird schnell zum Alptraum. Das Manuskript enthält Beschwörungen, um die Todesgöttin Kali auf die Erde zurückzuholen, und schon bald sieht sich Luczak von gefährlichen Geheimbünden und Kulten verfolgt, die ein neues Zeitalter Kalis auf Erden anbrechen lassen möchten. Der größte Alptraum allerdings ist die Stadt Kalkutta selbst, ein niemals ruhender übervölkerter Moloch, in dem übernatürliche Schrecken glaubhaft werden, die sich der in der Sicherheit der westlichen Zivilisation aufgewachsene Mann niemals vorstellen kann.

Das Buch klingt zu abenteuerlich und zu alptraumhaft, um wahr zu sein! Dabei ist mir eben aufgefallen, dass ich schon ein Buch von Mr. Simmons im Regal stehen habe und zwar „Terror“, noch nicht gelesen.

Vielen Dank an Meine Kritiken für die Buchvorstellung!

Das Buch „Song of Kali“ ist im Edition-Phantasia-Verlag erschienen.

Heike Dorsch – Blauwasserleben: Eine Weltumsegelung, die zum Alptraum wurde

Blauwasserleben

Es begann als großer Traum vom Leben auf den Weltmeeren: Mit zwanzig lernt Heike Dorsch den lebensfrohen Studenten Stefan Ramin kennen. Beide sehnen sich danach, die Welt zu entdecken. Vierzehn Jahre später machen sie ihren Plan wahr. Sie werfen ihr Erspartes zusammen und brechen auf, die Welt zu umsegeln. Das Blauwassersegeln auf dem offenen Meer fasziniert sie ebenso wie das relaxte Feiern in den Marinas von Guatemala oder das Eintauchen in die Unterwasserwelt vor Belize. Und auf den marquesischen Südseeinseln haben sie das erste Mal das Gefühl, angekommen zu sein. Doch ausgerechnet hier findet ihr Glück ein grausames Ende.

Ein Jahr später erzählt Heike Dorsch vom gemeinsamen Abenteurerleben auf allen Ozeanen, von Verlust und Trauer und ihrem eigenen Kampf ums Überleben.

Auch hier herzlichen Dank an Wörterkatze, die Tag 233 von „In 366 Büchern durch das Jahr 2016“ dem Buch von Heike Dorsch gewidmet hat.

Erschienen ist das Buch 2014 im Piper-Verlag.

 

Ali Shaw – Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

AliShawSeltsame Dinge gehen auf St. Hauda’s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas‘ Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.

Auf dieses Buch bin aufmerksam geworden, weil ich bei Amazon nach Büchern ähnlich wie „Dunkle Wasser“ von Mary Jane Beaufrand gesucht habe. Es hört sich wirklich sehr interessant an und ich bin gespannt, was da auf mich zukommt.

Für diesen Montag war es das.

Nächste Woche sind bestimmt wieder ein paar Bücher zu meiner ständig wachsenden Liste hinzugekommen. 😉

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücherwunschliste abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Zuwachs auf meiner Bücherwunschliste.

  1. lesenlieben schreibt:

    „Das Mädchen mit den gläsernen Füße“ klingt ja richtig gut, das ist auch direkt auf meine Wunschliste gewandert. Danke für den Buchtipp!

    LG Julia

    Gefällt 1 Person

  2. lalapeja schreibt:

    Ui „Das Mädchen mit den gläsernen Füßen“ hab ich schon laaaange auf dem SuB. Kann man ja mal iiirrgendwann zusammen lesen 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Gedankensprung: Meine Wunschlisten | Meine Kritiken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s