Gelesen: Die Gabe der Zeit – Wer war ich? von Alexander R. Bloom

Eines meiner Favoriten-Bücher im April!

Alexander R. Bloom - Die Gabe der Zeit

Alexander R. Bloom – Die Gabe der Zeit

Titel: Die Gabe der Zeit – Wer war ich?

Autor: Alexander R. Bloom

Genre: Abenteuer, Spannungsroman, Belletristik

ca.230 Seiten

als eBook erhältlich.

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit, mysteriöse Visionen und gnadenlose Verfolger bringen das Leben des 21-jährigen Manuel gehörig durcheinander.

Nachdem Manuel Epstein mit einundzwanzig Jahren von seiner Adoption erfährt, gerät sein Leben außer Kontrolle. Eine seltsame Frau auf dem Jahrmarkt sagt ihm, dass er in Gefahr sei. Außerdem plagen ihn auf einmal albtraumhafte Visionen von Männern, die ihn verfolgen. Als die Männer plötzlich auch in der Realität auftauchen, droht sein Leben völlig außer Kontrolle zu geraten.
Manuel macht sich auf die Suche nach Antworten. Wer war er wirklich? Was wollen seine Verfolger von ihm und was hat diese Sophia damit zu tun? Eine spannende und gefährliche Reise durch halb Europa beginnt.

Alexander R. Bloom

… arbeitet seit vielen Jahren als Autor und Filmemacher beim Film und Fernsehen. In Hamburg machte er seinen Abschluss im Bereich Mediendesign. Anschließend realisierte er als Filmemacher Filmprojekte und Dokumentarfilme.
Während seiner Arbeit beim Film entdeckte er seine Liebe für das Geschichten erzählen und begann, Shortstorys und schließlich Romane zu schreiben.

Alexander R. Bloom sagt über sich selbst: „Ich bin ein Geschichtenerzähler. Die Feder, mit der ich schreibe, mag unterschiedlich aussehen. Mal ist es eine Kamera, mal ein Laptop oder einfach ein Stift. Letztendlich ist es aber immer dasselbe. Ich erzähle eine Geschichte.“

Das Cover…

…würde mich, wenn ich den Klappentext nicht kennen würde, nicht dazu veranlassen, mir dieses Buch durch zu lesen. Ich würde es wohl einfach in die Young / New Adult-Schiene abschieben. Und da ich Bücher aus diesen Genres nun mal nicht oder nur sehr selten lese, würde es mir wohl nicht weiter auffallen.

Meine Meinung

Prima! Ein ganz spannender 1. Teil hatte mich ziemlich schnell in seinen Bann gezogen. Von Anfang bis Ende habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Ich erwähne jetzt keine weiteren Phrasen mehr á la „Ich konnte es nicht aus der Hand legen“, denn das konnte ich sehr wohl, aber da ich unvoreingenommen und eigentlich ohne Erwartungen an die Geschichte heran gegangen bin, konnte mich die „Gabe der Zeit“ doch bis zum teilweise offenen Ende überraschen und voll überzeugen.

Ein flotter Schreibstil, gepaart mit interessanten Figuren machten aus „Die Gabe der Zeit“ einen stimmigen Spannungsroman.

Ein paar Fragen blieben unbeantwortet, aber dafür steht ja bald der 2. Teil in den Startlöchern, den ich mir wohl zulegen werde.

Mein Fazit

Gutes Abenteuerfeeling. Der Held hat keine ruhige Minute und wird durch halb Europa gehetzt, was will man mehr…

 Das Buch bei AmazonDie Gabe der Zeit: Wer war ich? (Spannung, Fantasy, Abenteuer)

Ich bedanke mich recht herzlich bei Alexander R. Bloom für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares. Merci

Ich wünsche euch allen noch einen tollen Dienstag! 🙂

Eure Melli

 

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Allgemein, Belletristik, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gelesen: Die Gabe der Zeit – Wer war ich? von Alexander R. Bloom

  1. daslindgrenchen schreibt:

    Das könnte was für mich sein!! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Mel hat gelesen: Die Gabe der Zeit – Verlorene Liebe von Alexander R. Bloom | Lesezauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s