Mel hat getestet: Den Chronoplan- Wochenplaner Mini…

Chronoplan Mini Wochenplaner

Chronoplan Mini Wochenplaner

von Avery Zeckform.

Normalerweise veröffentliche ich hier keine Produkttests, da aber der Wochenplaner ja auch als Buch durchgeht und die meisten Menschen auf der Suche nach dem perfekten Planer / Kalender sind, wollte ich jetzt euch einfach mal etwas zu dem kleinen Chronobook erzählen.

Beschreibung:

Chronoplan Wochenplaner Mini 1 Woche / 2 Seiten

2015

Der kleine Chronoplaner

Der kleine Chronoplaner

Der Wochenplaner ist 13, 5 cm groß und 9 cm breit.

Montag bis Freitag stehen dem Nutzer 7 Spalten zur Verfügung, in die er sein Tagwerk eintragen kann, Samstags und Sonntags jeweils leider nur 3, was ich sehr schade finde, denn gerade am Wochenende, wo ich meistens mehr blogge, trage ich gerne in meine Kalender spezielle „Lesezauber-Erinnerungen“ ein und die benötigen auch dementsprechend Platz.

Die 3 Spalten rechts  können ausserdem noch verwendet werden, um seinen Zeitbedarf zu optimieren, die Aufgaben in Prioritäten einzuteilen und um ein symbolisches „Häkchen“ setzen.  Praktisch und gut für mich.

Im Planer sind ausserdem noch eine Jahresübersicht, die Schulferien und 2 Seiten für Notizen enthalten, die man als sein persönliches Denkarium nutzen kann! 🙂

Praktisch finde ich den Stifthalter, so fliegt mein Kuli nicht immer quer durch die Tasche (manchmal vergesse ich ihn auch in eine andere Tasche umzupacken), sondern bleibt immer am Platze.

Mein Fazit

Die Größe des Planers finde ich gut, nicht zu groß / zu schwer, um in der Handtasche „sperrig“ zu wirken und nicht zu klein, um bequem noch in der Hosentasche mitzureisen und seine Notizen gut zu vermerken. Bin zufrieden! 🙂

Chronoplan 004

Mehr Info’s bekommt ihr auf der Chronoplan-Website!

Einen sonnigen Tag wünsche ich euch! 🙂

Eure Melli

 

Advertisements

Über Melanie

Ihr findet mich auf Twitter und bei Dawanda. Betreibe außerdem einen Ebay-Shop mit Schwerpunkt Washi Tapes! Liebe es zu lesen und zu basteln!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mel hat getestet: Den Chronoplan- Wochenplaner Mini…

  1. solera1847 schreibt:

    Schick. Für eine einzelne Person sicher sehr praktisch, aber bei uns (fünfköpfige Familie) würde das für all die Termine nicht mehr genügen. Wir haben daher jeweils Kalender in unseren iPhones/iPads/iMacs, die über iCloud miteinander synchronisiert werden (meistens zumindest). Wenn sich ein neuer Termin ergibt, wird er eingetragen und landet sofort (meistens zumindest) auf allen anderen Geräten. Jeder Nutzer hat eine eigene Farbkennung, so erkennen wir schnell, welche Termine wen betreffen.

    Gefällt 1 Person

  2. Melanie schreibt:

    Okay, bei 5 Personen stößt der Planer sicherlich an seine Grenzen. 🙂
    Tolle Einfall mit den verschiedenen Farbzuweisungen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s