Gelesen: Peter James – Das Haus in Cold Hill

Hallo ihr Lieben! 

Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet und euch geht es gut. 🙂

Zeit mal wieder ein paar Rezensionen zu schreiben, in letzter Zeit kam ich endlich wieder zum Lesen und konnte mich Büchern vom Sub widmen, unter anderem dem Buch „Das Haus in Cold Hill“ von Peter James. 

Wie es mir gefallen hat erfahrt ihr in meiner Rezi. 

Peter James - Das Haus in Cold Hill

Peter James – Das Haus in Cold Hill

Darum geht es:

Familie Harcourt hat Lust auf einen Tapetenwechsel. Was würde da näher liegen, als ein Umzug in das idyllische Landhaus namens „Cold Hill“?

Zuerst fühlen sich Olli, Caro und Tochter Jade dort sehr wohl, aber nach und nach passieren sonderbare Dinge und die Harcourts scheinen nicht die einzigen zu sein, die das Haus nicht mehr verlassen möchten….

Mein Eindruck

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, weil ich mir darunter eine gruselige Schauergeschichte vorgestellt hatte. Eine Familie zieht in ein Haus, ähnlich wie vielleicht „Amityville Horror“ und seltsame Dinge geschehen. Dabei gefriert einem beim Lesen das Blut in den Adern vor lauter Grusel, so die Theorie.

Was ich dann allerdings bekam, war eine unsagbar langweilige, vorhersehbare und teilweise auch furchtbar unlogische Geschichte. Allen voran reagierten für mich die Charaktere absolut irrational, besonders, wenn zum wiederholten Male eine Geistererscheinung zu Tage trat und man es sich immer noch mit dem gesunden Menschenverstand erklären wollte.

Der Autor hatte es sich mit dem Ende dann auch in meinen Augen sehr einfach gemacht, denn dieses war auch noch vorhersehbar und für mich sehr unbefriedigend. Schade, denn das Buch hatte schon Pozenzial, was leider verschenkt wurde.

Mein Fazit

Ein Buch mit viel Potenzial, was dann leider in weiten Teilen und auf vielen Seiten verschenkt wurde und mich traurig macht.

Nun kommt ein Affiliate-Link, der euch nach Amazon führt, solltet ihr auf diesen Link klicken. Solltet ihr über den Link etwas bei Amazon kaufen erhalte ich davon eine kleine Provision. Mehr bezahlen müsst ihr dafür nicht.

Das Haus in Cold Hill: Roman

Schade, dass es mit mir und Cold Hill nichts geworden ist, aber das nächste gute Buch kommt bestimmt.

Habt noch einen schönen Tag und passt auf euch auf.

Eure Melanie

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft und streame Games auf Twitch. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Thriller abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gelesen: Peter James – Das Haus in Cold Hill

  1. Rina schreibt:

    Uch – Schade…..das hab ich auch noch….*seufz*

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Rina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.