Mel hat gelesen: Charlotte Cole – Küss mich lieber nicht

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das, wenn es manchmal mit dem Lesen nicht so recht hin haut und ihr nur einfach nur enttäuscht seid? Das ist echt nicht schön. 😦

Kennt ihr das aber auch, wenn man einen regelrechten Run hat, und  nacheinander nur Bücher in die Finger bekommt, die richtig toll sind? Dieses Ereignis sollte man sich dann schnell in den Kalender anstreichen, denn es könnte schnell wieder vorbei sein und lange nicht mehr wiederkommen… 🙂

Charlotte Cole - Küss mich lieber nicht

Charlotte Cole – Küss mich lieber nicht

Titel: Küss mich lieber nicht (Finley Meadows #4)

Autorin: Charlotte Cole

ca.. 290 Seiten.

Handlung

Auszug aus dem Klappentext

Cara hat die Nase voll von Männern. Für immer. Lieber konzentriert sie sich auf ihre beiden Kinder und auf ihre Arbeit als Archäologin – und hat damit alle Hände voll zu tun. Aber ein Ekelpaket von Chef, eine Nanny aus der Hölle, ein gewaltiger Sandsturm und ein kleiner Grippevirus bringen Caras straff organisierten Alltag ins Trudeln und lösen eine Kette von Katastrophen aus.

Zu allem Unglück mischt sich dann auch noch ihr Nachbar ein: Sam ist von Beruf Sohn, stinkreich, und er hat keine Ahnung davon, wie hart das Leben sein kann. So jemand hat Cara gerade noch gefehlt.

Mein Eindruck

Wer bereits die Vorgänger gelesen hat, kommt meines Erachtens nicht um das 4. Buch aus der Finley Meadows-Reihe herum. Es ist einfach der tolle Schreibstil der Autorin und die tolle Charakterausarbeitung die das Lesen so angenehm und interessant machen.

Auch wenn man sich den Ausgang der Geschichte vielleicht nach ein paar Seiten schon ausmalen kann, ist die Umsetzung wieder durchaus gelungen.

Sehr gut finde ich, dass man diesen Teil auch außerhalb der Reihe lesen kann. Es tauchen zwar bekannte Charaktere aus den ersten Teilen auf, diese fungieren aber eher als leise Nebenpersonen und dienen viel mehr als Verbindungsglied.

Mein Fazit

Ein Ausflug nach Finley Meadows tut wirklich immer wieder gut. Eine locker-leicht und gut geschriebene Liebesgeschichte.

Jetzt kommen Affiliate-Links, die euch nach Amazon führen, solltet ihr auf sie klicken. Solltet ihr über diese Links etwas bei Amazon kaufen, erhält Melanie davon eine Provision.

Die Finley Meadows-Reihe in chronologischer Reihenfolge:

Küss mich im Sommerregen

Küss mich zum letzten Mal: Kurzgeschichte (Finley Meadows 2)
Küss mich einfach immer weiter (Finley Meadows 3)

Küss mich lieber nicht (Finley Meadows)

 

Buch Nummer 4, was mir im Februar richtig gut gefallen hat. Wenn das so weiter geht, kommen mir aber Zweifel… 😀

Habt alle einen schönen Tag!

Eure Melli

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft, schreibe Ratgeber und zocke Spiele auf Mixer. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Belletristik, Buchempfehlungen, Gegenwartsliteratur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mel hat gelesen: Charlotte Cole – Küss mich lieber nicht

  1. Katja schreibt:

    Ich habe auch die Reihe gelesen und find sie so toll! ❤

    Gefällt 2 Personen

  2. Charlotte Cole schreibt:

    Hi Mel! Vielen Dank für Deine liebe Rezension. Ich freu mich, dass es Dir in Finley Meadows wieder gefallen hat, hihi. 🙂 Liebe Grüße, Charlotte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s