Schlagwort-Archive: Goldmann-Verlag

Gelesen: Devolution von Max Brooks

Zu Halloween wollte ich mal wieder einen richtig guten Gruselschmöker lesen. Am besten so eine Mischung aus Horror und Thriller. Nicht unbedingt mit Splatter, aber wenigstens mit Spannung. Meine Wahl fiel durch die Skoobe-App (die ich übrigens wärmstens empfehlen kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer, Allgemein, Gegenwartsliteratur, Horror, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Abgebrochen: Der Kastanienmann von Soren Sveistrup

Hier mal wieder ein Buch, was ich die Tage abgebrochen habe, einfach, weil mir die Schreibweise im Präsens nicht zu gesagt hat und ich nicht in die Geschichte hineingekommen bin, da haben auch die durchweg positiven Rezensionen nicht weiterhelfen können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgebrochen | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Gelesen: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt von Tijen Onaran

Hallo ihr Lieben!  Leider war es die letzten Wochen etwas ruhiger auf meinem Blog, was aber nicht bedeutet, dass ich untätig war. Oh nein! Gelesen habe ich sogar richtig viel, unter anderem das Buch „Nur wer sichtbar ist, findet auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchempfehlungen, Kürzlich gelesen, Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare