Das Kindergedicht vom Mikroplastik – Rita Apel

Vielen Dank der Stadtbücherei Erkrath und Rita Apel.

Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Liebe Leserinnen und Leser,

heute habe ich mal einen ganz anderen Lyrik-Tipp für Euch. Mögt Ihr Poetry Slamm? Dann habe ich was für Euch.

Hört Euch kurz den Poetry Slam von Rita Apel an und jeder versteht, was Mikroplastik mit jedem von uns zu tun hat:

Wer den Text Das Kindergedicht vom Mikroplastik nachlesen möchte, dem empfehle ich die Webseite von Rita Apel. Dort stellt sie ihren Text zur Verfügung. http://www.ritaapel.de/.

Auf meiner Suche nach einem Beitragsbild fand ich noch diese Übersicht:

Mikroplastik-im-Meer-ESKP eskp.de. CC BY 4.0 . https://creativecommons.org/licenses/by/4.0

Mich hat das Gedicht von Rita Apel aufgerüttelt. Ich werde mich jetzt mit einer Lupe ausrüsten und in meinem Haushalt mal auf Spurensuche gehen.

Viele Grüße
Eure Beate Sleegers

Ursprünglichen Post anzeigen

Über Melanie

Ich bin Bloggerin und Bastlerin aus Leidenschaft und streame Games auf Mixer und Twitch. :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Das Kindergedicht vom Mikroplastik – Rita Apel

  1. Linsenfutter schreibt:

    Eines der größten Probleme, was die Menschheit sich da aufgeladen hat. Da werden unsere Nachkommen noch ihre Sorgen mit haben.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Das Kindergedicht vom Mikroplastik – Rita Apel – rahellyelli

Schreibe eine Antwort zu Linsenfutter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.